Amazon.de Widgets Amazon Fire TV: Neue Streaming-Box mit 4K-Support im Detail | streamingz.de

banner_amazon_secrets_970x90

Amazon hat wie erwartet eine neue Version der Streamingbox Fire TV angekündigt. Unter der Bezeichnung Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD bietet das Update die Unterstützung von Filmen und Serien mit der 4K Ultra-HD Auflösung an. Darüber hinaus präsentiert sich der neue Mediaplayer mit einem MicroSD-Kartenslot und einer verbesserten Hardware.

Der neue Mediaplayer Fire TV mit 4K Ultra-HD

Der neue Mediaplayer Fire TV mit 4K Ultra-HD

Pünktlich vor dem anstehenden Weihnachtsgeschäft präsentiert Amazon den neuen Mediaplayer Fire TV mit 4K Ultra-HD und setzt damit die Konkurrenz mächtig unter Druck. Äußerlich hat sich die kleine Box kaum verändert. Die Verbesserungen stecken im Inneren des Mediaplayers. Nun ist Fire TV einer der ersten Mediaplayer, über den Amazon Prime Video Inhalte in 4K-Qualität abgespielt werden können.

Die ersten Inhalte in UHD-Auflösung stehen bereits bei Amazon in den Startlöchern. So sind aktuell Amazons Eigenproduktionen wie Transparent oder Bosch sowie einzelne Filme schon in dem Ultra-hochauflösenden Format verfügbar. Zudem versprach Amazon das Angebot mit 4K und Full HD Inhalten stetig zu erweitern.

Fire TV: Mehr Leistung durch einen schnelleren Prozessor

Besonders bei der technischen Ausstattung legt die neue Streamingbox deutlich zu. So bietet die neue Box einen zusätzlichen MicroSD-Kartenslot auf der Rückseite. So kann der Speicher auf maximal 128 Gigabyte erweitert werden. So lassen sich wesentlich mehr Apps oder Spiele auf Ihr Fire TV herunterladen. Nach Angaben des Herstellers soll die neue Streamingbox 75 Prozent schneller als der Vorgänger sein. Dafür verantwortlich ist ein Quad Core Prozessor mit 2 Gigahertz.

Auch das überarbeitete ASAP-System soll für mehr Leistung sorgen. Das System ermöglicht anhand von Sehgewohnheiten in Frage kommende Filme und Serien bereits im Vorfeld zur Verfügung zu stellen.

Einen Ein- oder Ausschalter sucht man auch bei dem neuen Gerät vergeblich. Sie müssen also weiterhin die Streamingbox von Hand ausschalten oder Fire TV in den Ruhezustand versetzen. Auch die Spracheingabe wurde deutlich verbessert. Nun können auch einzelne Apps aufgerufen und gesteuert werden. Zudem können auch Kommandos bei der Wiedergabe von Filmen und Serien genutzt werden.

Neue Fernbedienung und neuer Controller

Im Rahmen der Neuvorstellung der Streamingbox wurden auch neue Bedienungselemente präsentiert. So erscheint auch ein verbesserter Gamecontroller zur Fire TV Box. Hier wurde die Ergonomie überarbeitet und es gibt nun auch eine Taste für die Sprachsteuerung. Ein Audioausgang wurde ebenfalls spendiert. Neu ist auch die Anbindung an Fire TV. Sowohl bei dem neuen Gamecontroller als auch bei der verbesserten Fernbedienung erfolgt zukünftig die Anbindung via WLAN. Hier rückt Amazon von der Bluetooth-Anbindung ab. Auch die Fernbedienung wurde ergonomisch verbessert.

Preise und Verfügbarkeit

Ab dem 5. Oktober beginnt die Auslieferung der neuen Fire TV Box mit 4K Ultra-HD. Die Vorbestellung startet ab sofort. Die neue Streamingbox kostet 99,95 Euro. Der neue Gamecontroller für die Fire TV Box wird erst ab dem 22. Oktober ausgeliefert. Allerdings kann dieser auch bereits vorbestellt werden.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren

0 Likes
1843 Views
Anzeige

Das interessiert Sie auch!

4 Antworten

Schreibe Deine Meinung

Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie eine korrekte eMail-Adresse ein. Bitte schreiben Sie Ihre Meinung.
*