Skip to main content

Amazon Smart Plug im Praxistest – smarte Steckdose für Alexa

Amazon Smart Plug: Sie möchten jedes traditionelle Elektrogerät über einen Sprachbefehl steuern, dies geschieht idealweise mit einer smarten Steckdose. Aktuell bieten bereits diverse Anbieter entsprechende Lösungen an. Nun legt Amazon mit der hauseigenen Steckdose Smart Plug nach, die mit Hilfe von Alexa angesprochen werden kann.

Klassische Haushaltsgeräte werden mittels Steckdose smart

amazon smart plugEgal ob Sie ihre Kaffeemaschine oder einen Heizlüfter am Morgen per Sprachbefehl starten wollen oder eine Lampe auf Zuruf anschalten, hier ist eine smarte Steckdose die einfachste und günstigste Lösung. Amazon Smart Plug wird dazu einfach zwischen Steckdose und Elektrogerät geschaltet. Die Anbindung geschieht dabei per WLAN. Das Gerät selbst bleibt davon unberührt, Alexa übernimmt dabei nur die Rolle eines sprachgesteuerten Schalters.

Bei der Installation müssen keine besonderen Hürden überwunden werden. Wer bereits ein funktionierendes Alexa-basiertes Gerät (z.B. Echo Lautsprecher, Fire TV Stick, Alexa App) in Betrieb hat, kann die Installation mit wenigen Handgriffen oder mittels Sprachbefehlen erfolgreich abschließen. Anschließend ist die Steckdose sofort per Sprachbefehl schaltbar.

Solide Steckdose ohne zusätzliche Funktionen

Die Smart Plug Steckdose kommt mit einer soliden Verarbeitung daher. Dabei ist sie im klassischen Weiß gehalten. An der Seite befindet sich ein Schalter zum Ein- und Ausschalten. Zur Inbetriebnahme kann Smart Plug in jede beliebige Steckdose gesteckt werden. Insgesamt kann mit der smarten Steckdose von Amazon fast jedes verfügbare Elektrogerät (max. Last von 10 Ampere) geschaltet werden. Die Verarbeitung ist solide und für den täglichen Einsatz im Haushalt bestens geeignet. Eine Außennutzung ist nicht vorgesehen.

Die Nutzung der Amazon Steckdose steht und fällt natürlich mit der Funktionalität von Alexa. Doch hier gibt es bereits viele interessante Funktionalitäten, die den Einsatz deutlich erweitern. So ist beispielsweise auch eine zeitgesteuerte Schaltung oder das Zusammenfassen von mehreren Befehlen zu einer Routine möglich. Zudem können Sie natürlich die Steckdose auch direkt mit einem einzelnen Sprachbefehl schalten.

Fazit: Amazon Smart Plug

Insgesamt erhält der Käufer eine solide Lösung für knapp 30 Euro. Allerdings verzichtet Amazon Smart Plug gänzlich auf zusätzliche Funktionen. So bieten andere Hersteller für einen vergleichbaren Preis eine zusätzliche USB-Schnittstelle, einen Impulsgeber für die Außentemperatur oder eine Messung des Stromverbrauches. Zudem ist die Nutzung ausschließlich auf das Alexa-System ausgelegt. Wer also auch andere smarte Systeme im Einsatz, kann Amazons Smart Plug darüber nicht nutzen. Wer ausschließlich mit Alexa arbeitet, kann mit der smarten Steckdose sofort starten und muss diese nicht erst in einem Smart Home System anmelden.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*