Amazon.de Widgets Das Fernsehen entwickelt sich weiter - streamingz.de

Bei aller Euphorie über das Phänomen Streaming, das klassische Fernsehen bleibt natürlich weiterhin bestehen. Nur halten hier auch neue Technologien Einzug. Timeshift, mobiler Empfang, Live-Streams, Mediatheken oder Online-Videotheken gehören zu den Dingen, die das traditionelle Fernsehen ebenfalls weiterentwickeln und für den Zuschauer deutlich komfortabler gestalten.

Besonders das traditionelle Fernsehprogramm zu festen Sendezeiten und mit unzähligen Werbeunterbrechungen gehört endgültig der Vergangenheit an. Wer hat heute noch die Zeit und die Lust pünktlich um 20.15 Uhr vor dem Fernseher Platz zu nehmen, um nur eine Folge seiner Lieblingsserie zu sehen, die permanent von unzähligen Werbeschaltungen unterbrochen wird. Und nach gut einer Stunde warten Sie erneut eine Woche, bis die nächste Folge über den Bildschirm flimmert. Diese Form des Fernsehens gehört endgültig der Vergangenheit an.

Abb.: Fernsehen entwickelt sich weiter © Redaktionsbüro Lindo

Abb.: Fernsehen entwickelt sich weiter © Redaktionsbüro Lindo

TimeShift, Online-Videorekorder, Mediatheken– zeitversetztes Fernsehen

Die erste Anforderung ist zweifelsohne das zeitversetzte Fernsehen, also das Schauen von dem klassischen Angebot der einzelnen Fernsehsender. Dieser Anspruch kann heute bereits mit unterschiedlichen Techniken realisiert werden.

Wer während des Fernsehens eine kurze Pause einlegen möchte, drückt einfach die Pause-Taste und schaut zu einem späteren Zeitpunkt die gewünschte Serie oder den Film weiter. Abhängig von der jeweiligen Technik wird die Information einfach auf einem digitalen Receiver (z.B. Set-Top-Box), Festplattenrecorder oder einem integrierten Speicher (externes Speichermedium) zwischengespeichert. Im Idealfall lassen sich so auch Werbeblöcke überspringen, auch wenn bei manchen Systemen diese Möglichkeit unterdrückt wird. So kann durch die sogenannte CI+-Technologie bei hochauflösenden Inhalten (HD+) das Vorspulen verhindern.

Eine weitere Alternative sind sogenannte Online-Videorekorder, die von einer beliebigen Zahl von Fernsehsendern das laufende Programm abspeichern und in einer Cloud vorhalten. Der Nutzer kann ähnlich wie bei einem klassischen Videorekorder ausgesuchte Programme abspeichern und jedem Zeitpunkt anschauen.

Zusätzlich bieten heute fast alle Sender ihre eigenen Online-Mediatheken, worüber der Zuschauer ausgesuchte Sendungen, Filme, Serien und Dokumentationen jederzeit abrufen kann. Auch hier ist somit ein zeitversetztes Schauen problemlos möglich.

Synchronisierung auf unterschiedlichen Plattformen

Noch interessanter sind die technischen Möglichkeiten, wenn der Nutzer Serien oder Filme sehen möchte. Auch hier haben sich die Zeiten geändert. Heute will man selbst bestimmen, wann und wo man einzelne oder mehrere Serien anschaut. Gleiches gilt natürlich auch für Filme und vergleichbare Inhalte.

Idealerweise beginnt man eine Folge oder sogar die gesamte Staffel auf dem Fernseher zu gucken. Zu einer späteren Stunde wechselt man auf den heimischen PC. Zu jedem Zeitpunkt kann dabei die Sendung unterbrochen bzw. fortgesetzt werden. An einem anderen Tag schaut man die Serie mobil auf seinem Smartphone oder Tablet-PC weiter. Natürlich müssen zwischen den einzelnen Plattformen die Inhalte automatisch untereinander synchronisiert werden. Unabhängig von dem jeweils gewählten Gerät, setzt man beim Weiterschauen immer auf der Position auf, an der man zuletzt die Stopp-Taste gedrückt hat.

Diese Technik bieten heute moderne Streamingdienste, wie Amazon Instant Video, Netflix oder Maxdome. Für dieses kostenpflichtige Angebot steht dem Kunden eine große Auswahl an Filmen und Serien zur Verfügung, auf die er zu jedem Zeitpunkt zugreifen kann. Alle Anbieter unterstützen diverse Plattformen, so dass der Zuschauer selbst bestimmen kann, auf welchem Gerät (TV, Smartphone, PC, Tablet-PC oder Konsole) er seine Lieblingsserie oder den aktuellen Blockbuster sehen will.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren

0 Likes
2100 Views
Anzeige
Anzeige


Das interessiert Sie auch!

1 Antwort

Schreibe Deine Meinung

Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie eine korrekte eMail-Adresse ein. Bitte schreiben Sie Ihre Meinung.

*