Skip to main content

Amazon Prime Video im Detail

Prime Video von Amazon hat sich längst zu einem der führenden Streamingdienste im deutschsprachigen Raum gemausert. Wer sich für Filme und Serien interessiert, ist mit dem Dienst von Prime Video mit einer riesigen Medien-Auswahl bestens bedient. Aktuell umfasst das Angebot über 20.000 Filmen und Serienhits, auf das Prime Mitglieder zugreifen können. Tendenz steigend.

 Amazon Prime VideoDa Prime Video auf den wichtigsten Plattformen vertreten ist, kann der Prime-Nutzer über fast jede Hardware auf den Dienst von Amazon zugreifen. Weiterhin liegt der Focus auf den unterschiedlichen, hauseigenen Mediaplayern (Fire TV Stick und Fire TV Cube).

Umfassendes Angebot von Filmen und Serien

Wer sich für Prime Video entscheidet, bekommt ein umfassendes Angebot von Filmen und Serien. Dabei findet der Filmfan eine Reihe von cineastischen Leckerbissen, die man früher nur weit hinten in der Regalen einer Videothek fand. Im Mittelpunkt stehen in erster Linie viele beliebte Serien mit kompletten Staffeln. Hier sind natürlich die vielen Amazon Original Serien und Filme zu nennen, die exklusiv bei Amazon als Eigenproduktion vertreten sind.

Selbst aktuelle Blockbuster lassen sich über die Plattform abrufen. Diese Heimkino-Premieren sind natürlich kostenpflichtig und sind in der Grundgebühr von Prime Video nicht enthalten. Allerdings sind diese neuen Streifen immer günstiger als ein klassischer Kinobesuch. Gleiches gilt auch für die vielen Amazon Channels. Hierbei handelt es sich um zusätzliche Inhalte von Drittanbietern zu unterschiedlichen Nischen und Themen. Teilweise sind über diese Channels sehr interessante Filme und Serien vertreten, die allerdings auch gesondert bezahlt werden müssen. Alternativ sind noch spezielle Prime Video-Boxsets zu empfehlen. Hier erhalten Sie gleich mehrere Blockbuster aus einer Reihe zu einem günstigen Bundle-Preis.

Günstiger Einstieg für ein konkurrenzloses Angebot

Wer etwas Geduld mitbringt, kann ausgewählte Blockbuster auch zu einem späteren Zeitpunkt genießen, da Amazon ständig sein Angebot um weitere Filme und Serien erweitert. Für einen Jahresbeitrag von 69 Euro, also knapp 6 Euro pro Monat, kann der Nutzer dann auf diese Film- und Video-Flatrate zugreifen. Alternativ können Sie die Gebühr auch monatlich entrichten. Allerdings werden dann 7,99 Euro im Monat fällig.

Hinweis: Mit Amazon Prime erhalten Mitglieder neben dem Zugang zu Prime Video und Prime Music auch einen kostenlosen Premiumversand von Millionen von Artikeln sowie kostenlosen und unbegrenzten Speicherplatz für Fotos. Darüber gibt es einen Zugang zur Kindle-Leihbücherei. Neu im Angebot: Prime Reading und Prime Gaming. Neukunden zahlen jährlich 69 Euro. Jedes neue Mitglied kann Amazon Prime für 30 Tage testen und erhält auch den unbegrenzten Zugriff auf das Video-Streaming-Angebot von Amazon Prime Video!

Zudem werden immer wieder ausgesuchte Highlights und Blockbuster in das Prime Video-Angebot eingestreut. So sind „Tenet“, „Valerian“ oder „Ready Player One“ für den angemeldeten Nutzer kostenlos verfügbar. Dabei wechselt das Angebot regelmäßig.

Anmeldung und schneller Zugriff auf die Inhalte

Die eigentliche Anmeldung bei Prime Video lässt sich einfach über die Webseite von Amazon bewerkstelligen. Wer bereits Kunde bei Amazon ist, kann sich bei dem Streamingdienst innerhalb von wenigen Minuten anmelden. Das Angebot selbst ist in eine übersichtliche und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche eingebunden, unabhängig auf welcher Plattform man Prime Video nutzt. Gleichgültig, ob man das Film- und Serienangebot von Amazon über Smart TV, einer Spielekonsole, einem Tablet PC, auf einem Smartphone oder über einen hauseigenen Mediaplayer nutzt, die Grundbedienung ist immer ähnlich.

Fire TV-Geräte als techische Basis für Prime Video

Das gesamte Angebot ist nach Serien und Filmen unterteilt und zusätzlich kann nach beliebigen Parametern (Titel, Schauspieler, Genre) gesucht werden. Zu jedem Film steht eine kurze Beschreibung zur Verfügung. Anhand eines kleinen Logos auf der oberen rechten Seite des Covers, kann der Nutzer schnell erkennen, ob die Wiedergabe auch in HD-Qualität vorliegt. Zudem sind zumindest bei den meisten Filmen entsprechende Trailer abrufbar. Grundvoraussetzung für einen störungsfreien Genuss des Streaming-Dienstes ist zweifelsohne eine schnelle Online-Anbindung. Dies ist jedoch die generelle Voraussetzung für die problemlose Nutzung eines Streamingdienstes.

Die technische Seite von Prime Video

Ein wichtigstes Kriterium bei Streaming-Diensten ist zweifelsohne die Qualität der Filme und Serien. Hier bietet Prime Video eine Mischung aus SD- und HD-Formaten an. Eine ständig wachsende Anzahl an Streifen gibt es zudem auch in bester 4K-Qualität (UHD-Format). Hierbei handelt es sich in erster Linie um Eigenproduktionen (Amazon Originals) des Streamingdienstes (z.B. The Boys, Bosch, The Marvelous Mrs. Maisel, Reacher, Lucifer usw.) und lizensierten Blockbustern.

Hingegen liegen ältere Filmwerke meist in SD-Qualität vor. Aktuelle Filme und Serien sind immer in einer HD-Version verfügbar, teilweise werden die Filme sogar in einer 1.080p Qualität gestreamt. Dabei passt sich das System automatisch an die zur Verfügung stehende Übertragungsgeschwindigkeit an. Ein weiteres Highlight ist zudem auch die Tonqualität, die mit einem 5.1. Sound aufwartet, sofern man dieses Signal auch verarbeiten kann. Mit der neuesten Hardware von Amazon (z.B. Fire TV Cube / Fire TV Stick Max) gibt es nun auch diverse Filme und Serien, die das Dolby Atmos-Format (z.B. Tom Clancy´s Jack Ryan) unterstützen.

Das DRM-Management (Digital rights management) greift auf die Silverlight-Technik von Microsoft zurück, was wohl bei den meisten Streamingdiensten zum Einsatz kommt. Zusätzlich sind ausgesuchte Filme und Serien auch in der Originalfassung verfügbar. Hier ist dann auch das sogenannte Multiple Track Audio (Wahl der Abspielsprache) möglich. Der Nutzer kann während der Übertragung auf verschiedene Sprachen umschalten, was allerdings im täglichen Betrieb eher eine Spielerei ist.

Unterschiedliche Plattformen für Prime Video

Ein weiteres Plus bei Amazon Prime Video kommt besonders den Technikfans zugute. Das Streaming von Amazon ist auf vielen unterschiedlichen Plattformen verfügbar. An dieser Stelle wäre es sinnvoller, die kleine Anzahl von Plattformen aufzuzählen, die nicht den Streamingdienst unterstützen.

Dabei kann unabhängig von der gewählten Hardware, auf ein Prime-Konto zugegriffen werden. Neben dem direkten Aufruf über das Internet, ist Prime Video auch auf den wichtigsten Spielekonsolen (Xbox, Playstation) abrufbar. Auch viele Hersteller von Smart-TVs haben den Dienst auf ihren TV-Geräten standardmäßig integriert. In diesem Fall ist keine zusätzliche Installation notwendig. Vielmehr muss sich der Prime Nutzer nur mit seinen persönlichen Zugangsdaten anmelden und kann umgehend auf die Dienste von Prime Video zugreifen.

Darüber hinaus lassen sich die Filme und Serien auch auf Tablet-PCs streamen. Neben den hauseigenen Kindle Tablets kann Prime Video auch auf den meisten Tablets andere Hersteller problemlos abrufen. Auch auf allen gängigen Smartphones (Android, Apple IOS) ist der Amazon- Dienst verfügbar.

Eine der leistungsstärksten Möglichkeiten das eigene Prime Video-Angebot zu nutzen ist zweifelsohne die Nutzung des hauseigenen Mediaplayers von Amazon. Aktuell sind vier unterschiedliche Modelle verfügbar: Fire TV Stick, Fire TV Stick 4K, Fire TV Stick Max und Fire TV Cube. Die verschiedenen Fire TV-Modelle unterscheiden sich in erster Linie durch die angebotene Technik und die damit verbundene Leistungsfähigkeit. Einen Vergleich der Fire TV-Geräte finden Sie hier.

Amazon bietet eine weitere technische Möglichkeit, um die angebotenen Filme, Serien und Dokumentationen zu präsentieren. Alle Echo-Geräte mit einem Display sind ebenfalls in der Lage, alle Medien des Streamingdienstes zu zeigen. Aktuell sind hier gleich mehrere Geräte (z.B. Echo Show 5 bis Echo Show 15) verfügbar. Diese unterscheiden sich durch die verbaute Technik und die Größe des jeweiligen Displays.

Nützliche Zusatzfunktionen für den Anwender

Neben dem umfangreichen Film- und Serien-Angebot bietet der Streamingdienst von Amazon noch eine Reihe von Zusatzleistungen, die den Komfort des Nutzers deutlich steigern. Dazu gehören folgende Leistungen:

  • Alexa-Sprachsteuerung: In die gesamte Amazon-Welt ist der Sprachassistent Alexa integriert. So kann bei der heimischen Nutzung auch Prime Video auf die sprachgestützte Benutzerführung zurückgegriffen werden. So existieren eine Reihe von speziellen Sprachbefehlen für die Steuerung von Filmen, Serien und Videos.
  • ASAP (Advanced Streaming and Prediction): System zur Verhinderung von Wartenzeiten beim Streaming.
  • X-Ray: Interessante Zusatzinformationen zu ausgewählten Filmen
  • Second Screen: Sie empfangen auf Ihrem Fernseher den gewünschten Film und zusätzlich erhalten Sie begleitende Informationen auf Ihrem Tablet.
  • Synchronisation der Inhalte: Die Inhalte werden auch zwischen verschiedenen Geräten zeitnah synchronisiert. So können Sie beispielsweise das Schauen eines Films auf dem eigenen Smartphone starten und dann im heimischen Umfeld auf dem TV-Gerät weiter anschauen.
  • Integration von Live-TV: Amazon integriert verstärkt auch das Angebot von klassischen Fernsehsendern und Mediatheken. So wird das laufende Programm von vielen Sendeanstalten in das Fire TV-System eingespeist.
  • Prime Video Downloads: Speziell für den mobilen Einsatz können Prime Nutzer ausgesuchte Filme und Serien auf einem Computer oder einem mobilen Endgerät herunterladen. So kann anschließend der Streifen ohne eine Online-Anbindung geschaut werden.
  • Übergreifendes Angebot: Insgesamt präsentiert sich Prime Video als offenes System auch für andere Dienste. So lassen sich problemlos auch andere Anbieter wie Apple TV+, Disney+, Netflix, Sky (Wow) oder vergleichbare Streamingdienste als App integrieren.

Fazit: Prime Video ist eine gute Entscheidung für Film- und Serienfans

In der Praxis funktioniert Prime Video auf allen getesteten Plattformen stets einwandfrei. Innerhalb von Sekunden erschien der gewünschte Film auf dem Display, sofern eine leistungsstarke Online-Anbindung zur Verfügung steht. Die Inhalte werden stetig erweitert und sind im direkten Vergleich zu anderen Anbietern riesig. Amazon bietet mit Prime Video ein ausgereiftes Produkt an, dass zu einem wirklich guten Preis verfügbar ist. Zumal noch viele andere Leistungen im Prime-Paket enthalten sind.

Angesichts des günstigen Preises und der hohen Wiedergabequalität ist das Angebot für jeden Cineasten äußerst interessant ist. Kein anderer Streamingdienst besitzt ein solch umfassendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen.

Hinweis: Mit Amazon Prime erhalten Mitglieder neben dem Zugang zu Prime Video und Prime Music auch einen kostenlosen Premiumversand von Millionen von Artikeln sowie kostenlosen und unbegrenzten Speicherplatz für Fotos. Neukunden zahlen jährlich 69 Euro. Jedes neue Mitglied kann Amazon Prime für 30 Tage testen und erhält auch den unbegrenzten Zugriff auf das Video-Streaming-Angebot von Amazon Prime Video!

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / * Affiliate Links / Bilderquelle: Amazon