Amazon.de WidgetsGlossar - streamingz.de

Hier entsteht ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen zum Thema Streaming!

siehe: UHD-1
siehe: UHD-2
Amazon Fire TV ist eine von Amazon entwickelte Reihe von Media Playern (Streamingbox), die die Wiedergabe von dem Streamingdienst Amazon Video sowie anderen Medienangeboten ermöglicht. Aktuelle sind Fire TV 4K Ultra sowie der Fire TV Stick verfügbar. Siehe Vergleich von Fire TV und Fire TV Stick
Fire OS ist ein von Amazon angepasstes Betriebssystem, dass auf den verschiedenen Geräten (Fire TV, Fire TV Stick sowie auf den Fire Tablets von Amazon) läuft. Es handelt sich dabei um ein Android Derivat. Weitere Informationen >
Video-on-Demand Angebot (Online-Videothek) aus dem Hause Amazon. Entstand aus dem Zusammenschluss von Amazon Prime und der Onlinevideothek Lovefilm. Weitere Informationen >
Unter dieser Bezeichnung wurde von Amazon ein intelligentes System entwickelt, das bei der Wiedergabe von Filmen (Streaming) mögliche Wartezeiten reduziert. Dazu werden häufig gesehene Beiträge bereits im Vorfeld gepuffert. Anhand der bisher gesehenen Filme und Serien werden mögliche Filme durch das System bereit vorgehalten. Es versucht den Geschmack des Zuschauers anhand der gemachten Erfahrungen zu definieren und so in Frage kommende Filme und Videos bereits im Vorfeld zu streamen.
Das intensive Sehen mehrerer Episoden einer Serie ohne Unterbrechung wird als Binge-Watching bezeichnet. Weitere Infos
Standardisierte Technik zur Datenkommunikation über kurze Distanzen per Funktechnik. Wurde zur Anbindung an mobile Geräte entwickelt.
Das offene Ende einer Serie oder eines Film, das bereits auf eine Fortsetzung hindeutet. Wird als Stilmittel eingestellt, um beim Zuschauer die Erwartungshaltung hoch zu halten. Erst der Fortgang der Handlung beantwortet die nächste Episode oder nächste Teil. Stammt ursprünglich aus der Literatur. Weitere Beispiele
Bei dieser speziellen Speichertechnologie werden die Daten zentral auf einem Online-Server, in der sogenannten Cloud, vorgehalten und können über eine Online-Anbindung von jedem Ort, von jedem Gerät aus und zu jedem Zeitpunkt genutzt werden. Doch die Cloud-Technologie geht sogar noch einen Schritt weiter. Mit Hilfe einer intelligenten Synchronisierung steht jede Änderung des Contents auf jedem Gerät zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung.
Ein aktueller Soundstandard für den Heimkinobereich. Hierüber lässt sich eine große Anzahl von separaten Tonspuren verarbeiten, die dann bei der Wiedergabe genau im Raum erkannt werden können. Das Format kommt bei Spielen, Blu-rays und beim Streaming zum Einsatz. Der Standard wurde ebenfalls von den Dolby Laboratories entwickelt.
Ein von den Dolby Laboratories entwickeltes  Raumklang-Soundformat, dass speziell  bei HD DVDs und Blu-ray Discs zum Einsatz kommt.
Die Abkürzung DVB-T2 steht für „Digital Video Broadcasting -Terrestrial, 2nd Generation“. Der neue Standard bietet hochauflösendes Fernsehen via Antennen und löst den bisherigen Standard DVB-T ab. Weitere Informationen >
Eine HD-Auflösung umfasst 1920 × 1080 Pixel (2.073.600 Pixel). Geräte, die diesen Standard unterstützen, müssen diesen Wert liefern.
Bezeichnung der ITU (Internationale Fernmeldeunion) für ein gängiges Videocodierungs-Verfahren AVC.
Bezeichnung der ITU (Internationale Fernmeldeunion) für ein gängiges Videocodierungs-Verfahren HEVC.
Standard für Hybrid-TV. Vergleichbar mit Videotext werden zusätzliche Informationen des Programmanbieters angezeigt, die via Internet oder über das Programmsignal eingespielt werden. Siehe dazu auch Smart-TV. Weitere Informationen >
Eine Technik, die für eine zusätzliche Dynamik von Bewegtbilder und so automatisch für eine verbesserte Ausleuchtung sorgen.
Standard zum Kodieren von Videoinhalten. Wird auch als H.265 bzw. MPEG-H Teil 2 bezeichnet. Dient zur Übertragung von ultra-hochauflösenden (4K) Videodaten, die beispielsweise beim Streaming verwendet wird.
Es handelt sich um ein Gerät oder um eine Software. Die Hauptaufgabe besteht in der Verwaltung und Wiedergabe von unterschiedlichen Medien.
Live-Streaming via Smartphone. Mit Hilfe einer App können live die unterschiedlichen Situation direkt in das Internet eingespielt werden. Weitere Informationen
Video-Komprimierungs-Standard für Consumer-Anwendungen, entwickelt von der ISO Motion Picture Experts Group.
Netflix ist einer der größten Anbieter von Video-on-Demand Diensten (Video-Streaming Dienst), der weltweit agiert. Der kostenpflichtige Dienst bietet seinen Abonnenten eine Vielzahl von Serien und Filme per Streaming an. Daneben ist Netflix für seine qualitativ hochwertigen Eigenproduktionen bekannt. Dazu zählen beispielsweise House Of Cards oder Orange Is the New Black. Weitere Informationen >
(National Television Standards Committee) Nordamerikanische Fernsehnorm.
(Phase Alternating Line): Deutsche Fernsehnorm. 50 Halbbilder pro Sekunde im Zeilensprungverfahren (interlaced), 625 Zeilen, davon 576 mit Bildinformation.
Live-Streaming via Smartphone. Mit Hilfe einer App können live die unterschiedlichen Situation direkt in das Internet eingespielt werden. Periscope gehört zum Twitter-Unternehmen. Weitere Informationen
Bezeichnet die Fortsetzung einer Serie oder eines Films, deren Handlung jedoch chronologisch vor der Ausgangsgeschichte angesiedelt wird. Hierbei wird die eigentliche Handlung nicht fortgesetzt, sondern es werden zusätzliche Inhalte der Geschichte erzählt. Das Gegenstück zum Prequel ist das Sequel oder das Midquel (Zwischenstück).
Hochwertiges Videosignal, bei dem zur besseren Bildqualität Farb- und Helligkeitswerte getrennt übertragen werden.
Dieser Begriff umschreibt das Zusammenspiel eines Mediaplayers oder TV-Gerätes mit einem Smartphone oder Tablet-PC. Der Anwender kann bei der Anzeige von Filmen, Videos oder Bildern zwischen Fernseher und Tablet wechseln. Zudem ist der Nutzer in der Lage, auf dem Fernseher via Mediaplayer einen Film oder eine Serie anzuschauen und über das Tablet ergänzende Informationen zu erhalten.
Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung eines Spielfilms.
Mit dem Begriff Smart TV werden moderne Fernsehgeräte bezeichnet, die über eine integrierte Internet-Fähigkeit und spezielle Zusatzfunktionen verfügen. Dazu gehören u.a. Schnittstellen zu anderen Geräten (USB, Netzwerk, WLAN der Speicherkarten). Diese Funktionalitäten erlauben dem Anwender, im Internet zu surfen oder Video-Streaming Diensten zu nutzen. Zusätzlich bietet Smart TV zusätzliche Informationen (siehe HbbTV) des jeweiligen Programmanbieters, die über das Internet gespeist werden. Darüber hinaus kann die Funktion des speziellen TV-Gerätes durch Apps erweitert werden. Hersteller von Smart TV-Geräten sind LG, Panasonic, Philips, Samsung oder Sony.
Unter diesem Begriff versteht man das Herauslösen einer Rolle aus einer bestehenden Serie, die anschließend zu einer eigenständigen Serie wird. So wird aus einer beliebten Nebenrolle eine eigenständige Hauptrolle. Diese Vorgehensweise wird meist bei sehr erfolgreichen Serien verfolgt. So ist beispielsweise Private Practice ein Spin-Off von Grey’s Anatomy. Weitere Beispiele: Angel von Buffy oder Better Call Saul von Breaking Bad.
Die Übertragung und gleichzeitige Wiedergabe von Video- und Audiodaten über ein Netzwerk wird als Streaming bezeichnet. Dabei werden die übertragenden Informationen nur temporär auf dem jeweiligen Wiedergabegerät hinterlegt. Somit stellt das Streaming bietet eine neue Form des zeit- und ortsunabhängigen Fernsehens dar.
Dieser Begriff steht für einen kurzen Werbefilm, der werblichen Zwecken für eine Serie oder für einen Film dient.
Hierbei handelt es sich um einen Videoclip, der aus einigen Passagen eines Films oder einer Serie zusammengestellt wurde. Dieser Clip wird im Vorfeld für einen Film oder eine Serie als Werbemittel eingesetzt, um den Zuschauer neugierig zu machen.
Video-Standard, der eine Auflösung von 3840 × 2160 (UHD-1) und 7680 × 4320 Pixel (UHD-2) definiert.
Siehe Ultra HD oder UHD
Es handelt sich um eine plattformübergreifende, cloudbasierte Verwaltung von Rechten von lizenzierten Videoinhalten. Es erlaubt dem Konsumenten die betreffenden Inhalte auf verschiedene Plattformen und Geräte zu übertragen (Streaming) oder herunterzuladen (Download). Hierzu ist die Nutzung der Inhalte sehr genau geregelt. Diese digitale Verwaltung für Filme, Serien und Sendungen wurde durch das Konsortium Digital Entertainment Content Ecosystem (DECE) ins Leben gerufen. Die Nachfolge tritt Digital Bridge an. Weitere Informationen >
Spezielle Interpolationstechniken und Algorithmen, die das vorhandene Bildsignal verbessern. Dieses Upscaling bewirkt, dass in den Zwischenräumen zwischen den Pixeln passende und ähnliche Pixel eingesetzt werden. Weitere Informationen >
Hinter diesem Kürzel verbirgt sich eine Funktion, die den Nutzer mit zusätzlichen Informationen zu unterschiedlichen Medien versorgt. Bei Filmen, Serien und Videos werden aus der angeschlossenen Datenbank so die gewünschten Informationen bereitgestellt. Diese können zusätzlich während dem Abspielen eines Films oder einer Serie abgerufen werden.
Hierbei handelt es sich um eine Live-Streaming-Plattform.. Teilnehmer stellen live einen Stream ins Netz, in Echtzeit können andere Teilnehmer diesen mitverfolgen. Als Nutzer hat man die Möglichkeit, das Geschehen passiv zu verfolgen oder via Chat mit den Teilnehmern direkt in Kontakt zu treten.  
Bei dem zeitversetzten Fernsehen (Time Shift) wird mittels Datenspeicher das laufende Fernsehprogramm aufgezeichnet. Dadurch kann während der Ausstrahlung das laufende Programm gestoppt und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Dazu muss der betreffende Fernseher oder ein Recorder zur gleichen Zeit ein Fernsehsignal aufzeichnen und ein zweites Signal wiedergeben.
Die Liste wird regelmäßig erweitert. Sofern ein Begriff nach Ihrer Meinung fehlt. Eine kurze Nachricht genügt!
Anzeige
freenet TV