Skip to main content

Fast.com: Netflix startet kostenlosen Speedtest

Für viele Anwender stellt sich die Frage, ob die Bandbreite des eigenen Netzanschlusses für das geplante Streaming ausreicht. Netflix hat dazu den kostenlosen Service Fast.com ins Netz gestellt. Der Dienst steht jedem Nutzer unverbindlich zur Verfügung. Dies gilt auch für Anwender, die Netflix nicht nutzen. So lässt sich sehr einfach feststellen, ob der eigene Anschluss für das Streamen von Ultra-HD Inhalten geeignet ist.

fast_com

Fast.com misst Ihre Geschwindigkeit (Quelle: Screenshot Fast.com)

Die Handhabung ist denkbar einfach. Der Dienst verzichtet auf komplizierte Einstellungen. Es genügt einfach die Seite aufzurufen und Sie erhalten nach wenigen Augenblicken die tatsächliche Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung. Dabei bildet die Seite einen durchschnittlichen Wert. Die Messung funktioniert mit allen gängigen Browsern und ist für alle Geräte bestens geeignet.

In der Regel sollte eine Übertragungsrate von 25 Mbps bei einem Ultra-HD Streaming ausreichen. Diesen Wert gibt Netflix selbst an. Amazon Prime erreicht bereits mit 15 Mbps die höchste Auflösung. Mit 5 bis 10 Mbps sind Sie für das Streamen in HD-Qualität bestens gerüstet.

 

Hinweis: Sollte der ermittelte Wert deutlich unter dem vertraglich zugesicherten Wert Ihres Providers liegen, sollten Sie den zuständigen technischen Support kontakten oder Ihr System auf mögliche Fehler überprüfen.

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*