Skip to main content

Deutsche Telekom baut Entertain Tarif weiter aus

Anfang Mai startet die neue Ausbaustufe der IPTV-Plattform Entertain der Deutschen Telekom mit vielen neuen Funktionen. Basis für die erweiterte Funktion stellt der neue HD-Receiver MR 400 dar, der das erweitere Angebot, die Anbindung an Apps und Mediatheken vereint. Eine Steuerung per Smartphone und Tablet ist ebenfalls vorgesehen.

Das neue Entertain TV Plus startet (Quelle: Deutschen Telekom

Das neue Entertain TV Plus startet (Quelle: Deutschen Telekom

Besonders zwei neue Funktionen erscheinen besonders interessant. Mit der sogenannten Restart-Funktion lassen sich bereits laufende Sendungen auf den Anfang zurücksetzen. So versäumt der Zuschauer keine aktuelle Sendung mehr, weil er den Starttermin verpasst hat. Darüber hinaus kann der Zuschauer mit der 7-Tage-Replay-Funktion noch Sendungen anschauen, die bereits eine Woche zurückliegen. Dies gilt allerdings nicht für alle Sendungen, wenn es dafür spezielle lizenzrechtliche Vereinbarungen gibt.

Weitere Drittanbieter im Angebot

Bisher konnte im Rahmen des Entertain-Angebots der Telekom nur der hauseigene Streaminganbieter Videoload empfangen. Nun sollten auch Anbieter wie maxdome, Watchever oder Sky On Demand dazu kommen. Eine direkte Anbindung an Netflix und Amazon Video sind ebenfalls geplant. Hinzukommen weitere Mediatheken, die dann direkt in das Entertain-Angebot integriert werden.

Verbesserter Receiver mit neuen Funktionen

Der neue HD-Receiver MR 400 (Quelle: Deutsche Telekom)

Der neue HD-Receiver MR 400 (Quelle: Deutsche Telekom)

Der neue Receiver MR 400  bietet weiterhin eine 500 GB Festplatte, kommt allerdings mit einer deutlich verbesserten Prozessorleistung daher. Zudem bietet das neue Geräte eine neue Benutzeroberfläche und eine verbesserte Suchfunktion. Sie soll plattformübergreifend auch mit Mediatheken und Streaming-Angeboten funktionieren. Auch das Suchen und gezielte Ansteuern von einzelnen Serien-Episoden soll deutlich verbessert werden. Auch die bisherige, strikte Trennung zwischen SD- und HD-Auflösung soll wegfallen. Mit dem neuen System wird jeweils die beste Qualität einzelner Sender angeboten. Eine Ultra-HD-Auflösung ist nach Aussagen der Telekom allerdings nicht geplant. Somit können die entsprechende UHD-Angebote von Netflix und Amazon nicht wiedergegeben werden.

Insgesamt bietet Entertain TV über 300 TV-Sender, darunter 100 HD-Kanäle, die allerdings teilweise separat gebucht werden müssen. Das Premium-Angebot Entertain TV Plus ist inklusive der HD-Box MR 400 für einen Aufpreis von 14,95 Euro pro Monat zum MagentaZuhause buchbar. Weitere Tarifoptionen sollen folgen. Über den neuen Tarif können Inhalte auch mobil empfangen werden.

Bestandskunden sollen durch einen Austausch des Receivers zu Entertain TV Plus wechseln können. Bisherige gespeicherte Inhalte gehen allerdings dann verloren. Auch ein älteres Zweitgerät kann dann mit dem neuen Tarif nicht mehr betrieben werden.

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*