Skip to main content

Fire TV Cube und Fire TV Stick 4K im Vergleich

Mit dem Fire TV Cube hat Amazon ein drittes Gerät der Fire TV Familie eingereiht. Dabei nimmt die neue Hardware zweifelsohne die neue Spitzenposition ein. Der smarte Würfel bietet deutlich mehr Technik und somit auch mehr Leistung. Zudem rückt die Sprachsteuerung maßgeblich in den Mittelpunkt. Somit zielen die angebotenen Fire TV Geräte auf unterschiedliche Zielgruppen. Dazu haben wir die Geräte (Fire TV Cube, Fire TV Stick 4K, Fire TV Stick) miteinander verglichen.

Fire TV

Im ersten Schritt unterscheiden sich die drei Geräte natürlich im Preis. Der Fire TV Cube geht mit einem Verkaufspreis von knapp 120 Euro an den Start. Dafür bietet der würfelförmige Mediaplayer das Streamen in 4K Ultra HD- und HDR-Qualität. Zusätzlich ist der Cube ein vollständiger Echo-Lautsprecher mit integrierten Mikrofonen, der auch ohne eingeschalteten Fernseher funktioniert.

Für rund 60 Euro gibt es den Fire TV Stick Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung. Hier liegt eindeutig der Schwerpunkt auf der qualitativ hochwertige Wiedergabe von Streaming-Inhalten. Zwar ist der Sprachassistent Alexa auch von der Partie, allerdings kann nur über die beiliegende Fernbedienung angesprochen werden.

Fire TV Stick ist das eigentliche Einstiegsmodell. Für knapp 40 Euro bekommt der Nutzer einen leistungsstarken Streamingstick mit einer HD-Auflösung. Dies ist für das gelegentliche Schauen von Filmen und Serien. Zudem ist der Stick durchaus als mobiler Mediaplayer einsetzbar.

Fire TV Mediaplayer im direkten Vergleich

Kategorie
Fire TV Stick
Fire TV Stick 4K
Fire TV Cube
DetailsWeitere DetailsWeitere DetailsWeitere Details
PreisAb 39,99 EuroAb 59,99 EuroAb 119,99 Euro
Max. BildqualitätBis zu 1080p (HD)Bis 4K Ultra HD, unterstützt HDR, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby VisionBis 4K Ultra HD, unterstützt HDR, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision
Interner Lautsprecher
X
Fernfeld-Sprachsteuerung
X
Alexa-fähig
X
X
X
Alexa via Fernbedienung
X
X
X
Steuerung TV / AV Receiver via Alexa
X
X
X
Anbindung Bluetooth
X
X
X
Prozessor
Quad-core
Quad-core
Hexa-Core
Speicherplatz
8 GB
8 GB
16  GB
Audio-Format
Dolby Audio
Dolby Atmos
Dolby Atmos
Ethernet Anbindung
Optional
Optional
Enthalten
WLAN 802.11ac
X
X
X
Details
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details
Quelle: Amazon
Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Amazon Fire TV Blaster kommt noch in diesem Jahr – streamingz.de 20. November 2019 um 12:33

[…] Fire TV Cube und Fire TV Stick 4K im Vergleich […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*