Skip to main content

Alexa und Fire TV: Per Sprachbefehl das eigene Fernsehprogramm steuern

Schon seit einiger Zeit konnten wenige Nutzer die Streamingbox von Amazon per Sprachbefehl steuern. Nun ist es offiziell: Fire TV kann nun per Alexa mit jedem Echo-Gerät angesprochen werden. Allerdings muss das betreffende Echo-Gerät mit Fire TV fest verknüpft werden. Dann kann das Streaming per Sprachkommendo erfolgen.

Ein spezielles Update ist weder bei Fire TV noch bei dem betreffenden Echo-Gerät notwendig. Nach Angaben von Amazon lassen sich alle Generationen von Fire TV und Fire TV Stick mit jedem Echo-Gerät auf diesem Wege verknüpfen.

Natürlich kann die Streamingbox auch weiterhin über die beiliegende Sprach-Fernbedienung gesteuert werden. Allerdings müssen Sie hierbei die Fernbedienung zunächst in die Hand nehmen und den oberen Knopf drücken, um die Sprachsteuerung zu aktivieren. Wesentlich komfortabler ist es, wenn Sie direkt per Sprachbefehl das Fire-TV Gerät ansprechen können.

Fire TV per Alexa-Sprachbefehl mit Echo-Geräten steuern

Wer nur ein einziges Fire TV Gerät und einen einzelnen Echo-Lautsprecher im heimischen Umfeld betreibt, bei dem sollte automatisch eine Verknüpfung angelegt worden sein. Diese Verknüpfung kann unter der Alexa-Webseite (alexa.amazon.de) überprüft oder bearbeitet werden. Unter dem Menüpunkt „Musik, Videos und Bücher“ unter „Einstellungen“ finden Sie den Bereich „Video“. Hier wählen Sie die Option „Fire TV“. Sind mehrere Geräte in Ihrem Besitz, lassen sich hierüber unterschiedliche Verknüpfungen anlegen.

Hinweis: In den nächsten Tagen sind diese Verknüpfungen auch unter der Alexa-App möglich. Dazu muss allerdings erst ein Update eingespielt werden. Dies ist noch nicht für alle Nutzer verfügbar.

Alexa, starte Film

Mit dem Befehl „Alexa, starte Film“ fragt Alexa nach, welchen Film Sie gerne sehen möchten. Wollen Sie direkt einen Film oder eine Serie auf dem verbundenen Fire TV gestartet, so lauter das Kommando:

  • „Alexa, starte [Fimtitel].“

oder

  • „Alexa, starte [Serientitel.“]
Hinweis: Handelt es sich dabei um einen kostenpflichtigen Inhalt, muss der Nutzer den Kauf zunächst manuell bestätigen. Ein Kauf kann per Sprachbefehl nicht ausgelöst werden.

Sie können allerdings auch auf eine direkte Verknüpfung zwischen den Amazon-Geräten verzichten. Dann müssen Sie einfach nur den jeweiligen Gerätenamen bei dem gewünschten Sprachbefehl nennen.

Beispiel mit einer Verknüpfung:

  • „Alexa, starte [Fimtitel].“

Beispiel ohne Verknüpfung:

  • „Alexa, starte [Fimtitel] auf [Name von Fire TV].“
Hinweis: Haben Sie beispielsweise ihren Echo Show oder Echo Spot mit ihrem Fire TV (Stick) verbunden, so können Sie anschließend keinen Film auf dem Echo-Gerät mit Display per Sprachkommando abspielen.

Alexa, öffne Netflix

Nun lassen sich auch andere Dienste unter Fire TV per Sprachbefehl steuern. Erfreulicherweise gehört dazu auch Netflix. Allerdings können Sie zum jetzigen Zeitpunkt nur die Anwendung starten. Innerhalb Netflix ist eine Steuerung mittels Sprache nicht möglich. Gleiches gilt auch für vorhandene Mediatheken einzelner Sender. Diese lassen sich nun per Sprachbefehl direkt aufrufen.

Selbst Youtube lässt sich auf diesem Wege öffnen, allerdings funktioniert dies nur über die beiden integrierten Webbrowser Silk und FireFox unter Fire TV. Weiterhin kann die App unter der Streamingbox nicht abgerufen werden, da es immer noch Streitigkeiten zwischen Youtube und Amazon gibt.

Sofern Sie eine Überwachungskamera unter Alexa eingebunden haben, lässt sich nun auch das von der erzeugten Kamera Foto direkt auf dem Fire TV Gerät anzeigen.

  • „Alexa, zeige die Kamera [Name der Kamera].”

Ratgeber: Weitere Alexa-Befehle

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*