Skip to main content

Update der Amazon Fire TV App bringt neue Funktionen

Die Fire TV App gibt es schon seit längerer Zeit für Smartphones und Tablets unter Android und iOS. Doch bisher konnte die App aus dem Hause nicht wirklich überzeugen und war eher ein nettes Spielzeug. Nur bei wenigen Nutzern wurde die App für die Steuerung der Streamingbox Fire TV oder für den Fire TV Stick verwendet. Häufig kam die App nur zum Einsatz, wenn man die normale Fernbedienung nicht finden konnte. Doch fast unbemerkt hat nun Amazon der App ein Update spendiert, das einige interessante Neuerungen bietet.

firetv_app

Die verbesserte Fire TV App (Screenshot Amazon)

Mit dem Update sind nun einige Funktionen verfügbar, die den Umgang mit Fire TV deutlich vereinfachen. Allein das Zusammenspiel mit Mediaplayer und App wurde nun deutlich aufgewertet. Nun muss sich der Anwender nur noch mit seinen Zugangsparametern des Amazon-Systems anmelden und schon werden alle zur Verfügung stehenden Player angezeigt. Man wählt beispielsweise den gewünschten Fire TV Stick per Knopfdruck aus und schon wird die Verbindung hergestellt und das entsprechende Gerät lässt sich über die App auf Smartphone und Tablet-PC steuern.

Fire TV App: Neue, hilfreiche Funktionen

Eine weitere Neuerung ist das direkte Starten einzelner Apps auf dem angeschlossenen Streaming-System. Die einzelnen verfügbaren Anwendungen auf Fire TV werden nun auch als Icon auf der Fire TV App angezeigt. Ein Klick auf das Display des Smartphones oder des Tablet-PCs und schon startet die App auf dem Mediaplayer. So lassen sich auch eigene Apps starten, die der Nutzer per Sideloading aufgespielt hat.

Die verbesserte App bietet nun auch eine vergleichbare Sprachsteuerung per Knopfdruck. Eine integrierte, digitale Tastatur lässt sich ebenfalls auf dem mobilen Gerät aufrufen. So kann das gezielte Suchen nach Inhalten oder die Eingabe von Texten und Zahlen deutlich vereinfacht werden. Selbst das Navigieren innerhalb einer App ist nun mühelos möglich. Zudem können per Ikon die Bereiche Musik und Fotos aufgerufen werden. Die Einstellungen und der Ruhemodus können auf diesem Wege ebenfalls aktiviert werden.

Durch das aktuelle Update entpuppt sich die Fire TV App zu einer echten Alternative zur Fire TV Fernbedienung. Alle relevanten Funktionen stehen nun auch auf einem Smartphone zur Verfügung. Wer übrigens noch eine Fire TV Stick Fernbedienung ohne Sprachsteuerung besitzt, muss nun nicht gleich an einen Neukauf denken.

Amazon Fire TV (4K Ultra-HD) und Fire TV Stick – der inoffizielle Ratgeber

Unser Tipp: Aktuelle Informationen zu Fire TV und Daten zum Thema Musik finden Sie in dem aktuellen eBook: Amazon Fire TV (4K Ultra-HD) und Fire TV Stick – der inoffizielle Ratgeber: Tipps zu Installation, Apps, Games, Coins, Fotos, Musik und Hardware der Streamingbox

 

 

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *