Skip to main content

Waipu.tv 4K Stick im Praxistest

Bisher kannte man Waipu.tv in erster Linie als kostenpflichtigen IPTV-Service, der das aktuelle Fernsehprogramm via Internet einspielt. Dabei ist der Dienst auf den wichtigsten Plattformen verfügbar. Nun hat Waipu.tv einen eigenen Streaming-Stick auf den Markt gebracht, der möglicherweise eine direkte Konkurrenz zu den Fire TV Sticks von Amazon oder zu einer DVPT2-Lösung darstellt. Wir haben den neuen Stick unter die Lupe genommen.

Fernsehen, wie in alten Zeiten

waipu tv logoWeiterhin steht bei Waipu.tv der Empfang des linearen Fernsehens im Mittelpunkt. Dies gilt auch für den neuen Stick. Mit ihm kann der Nutzer knapp 170 Free- und Pay-TV-Sender empfangen. Insgesamt handelt es sich bei der bloßen Betrachtung der Hardware eher um einen kleinen Kasten und nicht einem klassischen Stick. Die Hardware wird per HDMI-Anschluss mit dem eigenen Fernseher oder einem AV-Receiver verbunden. Zusätzlich wird der Stick via USB-C-Anschluss mit Strom versorgt. Dies kann über ein zusätzliches Netzteil (im Lieferumfang enthalten) oder direkt über den Fernseher geschehen.

Die Hardware und deren Installation

Nach der Installation muss der Stick noch mit der beiliegenden Fernbedienung und dem Internet verbunden werden. Ähnlich wie der Fire TV-Stick von Amazon basiert das verwendete Betriebssystem ebenfalls auf Android. Zur Inbetriebnahme des Waipu.tv Sticks benötigt der Nutzer zudem ein Konto bei Waipu sowie zwingend eine Verknüpfung mit dem eigenen Google-Account. Nur so ist es dann möglich, weitere Apps sowie einige Mediatheken zu installieren.

Der Waipu.tv 4K Stick bei Amazon

waipu.tv 4K Stick | Inkl. Fernbedienung mit Schnellwahltasten (mit TV-Steuerungstasten) | Fernsehen über WLAN | HDMI | 4K | HDR
  • Leistung und Performance: Der waipu.tv 4K Stick unterstützt 4K und HDR. Bildauflösungen: 4K, 1080p/i, 720p/i Vorinstallierte Apps: Netflix, YouTube, Prime Video, ARD Mediathek, ZDF Mediathek
  • Live-Fernsehen: Streamen Sie das Live-TV direkt auf Ihren Fernseher und lösen Sie das antiquierte Kabel- und Satellitenfernsehen endgültig ab.
  • Fernbedienung mit Schnellwahltasten: Steuern Sie alle Komfortfunktionen mit einem Klick und zappen Sie mit dem Ziffernfeld oder den Kanalwechseltasten blitzschnell durch das Programm.

Wer den Stick nutzen möchte, benötigt zudem ein kostenpflichtiges Konto bei Waipu. Dazu bietet Waipu.tv verschiedene Leistungsstufen an, die sich in Preis, Anzahl der Sender und dem Funktionsumfang unterscheiden. Der monatliche Preis liegt zwischen 5,99 Euro und 19,49 Euro. Für die teuerste Ausbaustufe bekommt der Nutzer zusätzlich auch einen Zugriff auf den kostenpflichtigen Streamingdienst Netflix.

Insgesamt unterscheiden sich die verschiedenen Abos auch in der Wiedergabequalität, der Anzahl der gleichzeitigen Streams auf unterschiedlichen Geräten und der Dauer der Aufnahme von ausgewählten Sendungen. Gerade durch die Möglichkeit des Aufnehmens bietet Waipu.tv eine Form eines elektronischen Videorekorders an. Dies ist sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal, um die Lieblingssendung im linearen Fernsehen aufzuzeichnen und zu jedem Zeitpunkt wiederzugeben.

Die Nutzung der Oberfläche

Nach erfolgter Installation erwartet den Nutzer eine ähnliche Oberfläche, die auch Amazon oder Netflix bietet. Insgesamt dauert die Einrichtung, im Vergleich zum Amazon Fire TV Stick, deutlich länger. Allerdings stellt die Einrichtung für einen normalen Nutzer kein Problem dar. Zudem liegt der Schwerpunkt bei dem Waipu.tv-Stick weiterhin beim Empfang und der Aufzeichnung von klassischen Fernsehsendern.

waipu.tv fernsehen

Abb.: Die Benutzeroberfläche von waipu.tv (Quelle: waipu.tv)

Genau hier spielt der Stick deutlich seine Stärke aus, da erfreulicherweise ein leistungsstarker Prozessor (Quad-Core-Prozessors 905Y4 von Amlogic mit 2 GByte RAM) verbaut wurde. So kann der Nutzer erstaunlich schnell durch die angebotenen Sendeplätze springen. Die einzelnen Programme werden ohne nennenswerte Verzögerung angezeigt. Dies erinnert an alte Zeiten mit dem klassischen Fernseher. Hier stellt Waipu.tv-Stick eine echte Alternative zu DVPT2-Lösungen dar. Leider muss der Nutzer beim Verbindungsaufbau zu einzelnen Sendern teilweise sehr lange warten. An dieser Stelle kann waipu.tv deutlich punkten. Zumal das gesamte Angebot über das Internet gespeist wird.

Bei der großen Anzahl von Programmen kann es teilweise doch etwas unübersichtlich auf dem Bildschirm werden. Hier bietet der Dienst von Waipu die Möglichkeit, eine individuelle Favoritenliste anzulegen. Zudem lassen sich einzelne Programme gezielt über die beiliegende Fernbedienung abrufen oder über die integrierte elektronische Fernsehzeitschrift (EPG) abrufen. Damit bekommt auch der ungeübte Nutzer schnell eine Übersicht über seine Lieblingssender.

Die spezielle Fernbedienung

Eine besondere Erwähnung findet zudem die beiliegende Fernbedienung, die per Bluetooth mit dem Stick verbunden wird. Sie erinnert stark an die klassische Fernbedienung aus alten Zeiten. Dies liegt in erster Linie an ihrer Größe und der zusätzlichen Verfügbarkeit von Nummerntasten für einzelne Sender. Da allerdings bei der Nutzung die Anzahl einzelner Sender steht, ist der Aufbau der Fernbedienung durchaus sinnvoll. Zusätzlich gibt es separate Tasten für die Waiputhek, zu Netflix und zu Youtube. Insgesamt liegt das Steuerinstrument gut in der Hand. Einziger Kritikpunkt ist der geringe Abstand einzelner Tasten. Hier kann es teilweise zu Fehleingaben kommen.

Fazit: Der Waipu.tv 4K Stick in der Praxis

Insgesamt ist der Stick von Waipu.tv keine direkte Konkurrenz zum Fire TV Stick, zumal der Schwerpunkt bei Waipu in erster Linie bei dem Aufnehmen von Fernsehsendungen und dem somit möglichen zeitversetztes Fernsehen liegt. Beim Fire TV Stick steht doch eher die Nutzung der Amazon-Dienste und dem Streaming im Vordergrund. Daher stellt der Waipu.tv 4K Stick eine leistungsstarke Alternative für DVBT2-Nutzer dar, die ihr Hauptaugenmerk auf dem Schauen einzelner Fernsehsender liegen.

Doch es gibt auch einige Schwächen des neuen Sticks. Wer Inhalte von einem mobilen Gerät auf den Fernsehbildschirm übertragen möchte, kann nur auf Chromecast zurückgreifen. Airplay steht leider nicht zur Verfügung. Auch die Bezeichnung 4K ist etwas irreführend, denn nur bei Netflix oder anderen Anbieter kann der Nutzer auf 4K-Inhalte zurückgreifen. Die Fernsehinhalte von Waipu.tv gibt es aktuell nur im HD-Format. Auch Formate wie Dolby Vision oder Dolby Atmos werden aktuell nicht unterstützt. Dies soll jedoch bereits mit einem zukünftigen Update möglich sein.

Für Neukunden kann der neue Stick über das Waipu-Perfect-Plus-Paket für monatlich 12,99 Euro gebucht werden. Dafür bekommt der Nutzer über 170 Sender (darunter rund 40 Pay-TV-Sender) sowie 100 Stunden Aufnahmespeicher. Die Laufzeit beträgt 12 Monate. Alternativ können Bestandskunden den Stick auch für knapp 60 Euro separat erwerben, allerdings wäre hier ein Fire TV Stick mit Waipu-App die günstigere Alternative.

Die beliebtesten Streaming-Sticks im Vergleich

waipu.tv 4K Stick | Inkl. Fernbedienung mit Schnellwahltasten (mit TV-Steuerungstasten) | Fernsehen über WLAN | HDMI | 4K | HDR
Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Roku 3820EU Streaming Stick 4K HD/4K/HDR Streaming-Media-Player
waipu.tv 4K Stick | Inkl. Fernbedienung mit Schnellwahltasten (mit TV-Steuerungstasten) | Fernsehen über WLAN | HDMI | 4K | HDR
Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Roku 3820EU Streaming Stick 4K HD/4K/HDR Streaming-Media-Player
Anschluss HDMI
Betriebssystem Android
Prozessor
Quad Core A35
Quad-Core, 1,7 GHz, GPU 650 MHz
Quad-Core, 1,8 GHz, GPU 750 MHz
Quad-Core
Speicher
2 GB RAM / 8 GB Speicher
1,5 GB RAM / 8 GB Speicher
2 GB RAM / 8 GB Speicher
-
Dolby Atmos
Dolby Vision
Apple AirPlay
Chromecast
Sprachbedienung
Netflix Taste
Prime Video Taste
Prime Music Taste
Disney+ Taste
Apple TV+ Taste
Spotify Taste
59,99 EUR
59,99 EUR
64,99 EUR
58,99 EUR
waipu.tv 4K Stick | Inkl. Fernbedienung mit Schnellwahltasten (mit TV-Steuerungstasten) | Fernsehen über WLAN | HDMI | 4K | HDR
waipu.tv 4K Stick | Inkl. Fernbedienung mit Schnellwahltasten (mit TV-Steuerungstasten) | Fernsehen über WLAN | HDMI | 4K | HDR
Anschluss HDMI
Betriebssystem Android
Prozessor
Quad Core A35
Speicher
2 GB RAM / 8 GB Speicher
Dolby Atmos
Dolby Vision
Apple AirPlay
Chromecast
Sprachbedienung
Netflix Taste
Prime Video Taste
Prime Music Taste
Disney+ Taste
Apple TV+ Taste
Spotify Taste
59,99 EUR
Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Anschluss HDMI
Betriebssystem Android
Prozessor
Quad-Core, 1,7 GHz, GPU 650 MHz
Speicher
1,5 GB RAM / 8 GB Speicher
Dolby Atmos
Dolby Vision
Apple AirPlay
Chromecast
Sprachbedienung
Netflix Taste
Prime Video Taste
Prime Music Taste
Disney+ Taste
Apple TV+ Taste
Spotify Taste
59,99 EUR
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Wir stellen vor: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten)
Anschluss HDMI
Betriebssystem Android
Prozessor
Quad-Core, 1,8 GHz, GPU 750 MHz
Speicher
2 GB RAM / 8 GB Speicher
Dolby Atmos
Dolby Vision
Apple AirPlay
Chromecast
Sprachbedienung
Netflix Taste
Prime Video Taste
Prime Music Taste
Disney+ Taste
Apple TV+ Taste
Spotify Taste
64,99 EUR
Roku 3820EU Streaming Stick 4K HD/4K/HDR Streaming-Media-Player
Roku 3820EU Streaming Stick 4K HD/4K/HDR Streaming-Media-Player
Anschluss HDMI
Betriebssystem Android
Prozessor
Quad-Core
Speicher
-
Dolby Atmos
Dolby Vision
Apple AirPlay
Chromecast
Sprachbedienung
Netflix Taste
Prime Video Taste
Prime Music Taste
Disney+ Taste
Apple TV+ Taste
Spotify Taste
58,99 EUR

Bildquelle: waipu.tv

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 2.12.2021 / * Affiliate Links / Bilderquelle: Amazon

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Kommentare

waipu.tv ab sofort für Smart TV-Geräte von LG verfügbar – streamingz.de 17. November 2021 um 23:38

[…] auf LG Smart TV: Vor kurzer Zeit haben wir an dieser Stelle den neuen waipu.tv 4K Stick vorgestellt. Nun erweitert waipu.tv, deutscher Marktführer für IPTV, seine Angebotspalette […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *