Skip to main content

TV Spielfilm plant sein Live-TV-Angebot zu erweitern

Im zweiten Quartal dieses Jahres plant TV Spielfilm seine digitalen Plattformen mit dem Live-Signal von mehr als 80 Fernsehsendern zu erweitern. Dafür hat BurdaNews bereits mit diversen Anbietern, u.a. mit ProSiebenSat.1, der RTL-Gruppe oder Your Family Entertainments Kinder- und Familiensender RiC, entsprechende Vereinbarungen getroffen.

Konsumenten können dann überall in Deutschland mit nur einem Klick aus dem Electronic Program Guide (EPG) von TV Spielfilm die gewünschten Programme am Computer, auf Tablets und Smartphones empfangen.

Burkhard Graßmann, Sprecher der BurdaNews-Geschäftsführung: „Die Marke TV Spielfilm steht seit 25 Jahren für innovative Konzepte – ob als Zeitschrift oder digital. Mit dem Live-TV-Angebot entwickeln wir unsere Marke TV Spielfilm zu einer multimedialen Plattform, die dank der journalistischen Qualität des EPG und der mit Abstand größten digitalen Markenreichweite deutliche Vorteile gegenüber möglichen Wettbewerbern aufweist. TV Spielfilm live vereint unsere technologische Expertise und hochwertige Inhalte mit konsequenter Konsumentenorientierung zu einem einzigartigen Paid-Service-Angebot.“

Die Vereinbarung mit der ProSiebenSat.1 Group umfasst alle frei empfangbaren Sender. Konkret sind also künftig Sat.1, ProSieben, kabel eins, sixx, ProSieben Maxx und Sat.1 Gold abrufbar.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *