Skip to main content

Die Zukunft des Fernsehens liegt im Internet

Ob Live-Fernsehen oder „On Demand“-Angebote – Internet-TV erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Online-Studie, für die das Marktforschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag des Internet-TV-Anbieters Zattoo 1.003 Deutsche ab 15 Jahren befragte.

Demnach sehen knapp 54% der Fernsehzuschauer zumindest gelegentlich Fernsehen über das Internet, mehr als jeder Siebte nutzt sogar überwiegend Internet-TV-Angebote. Erst 3% konsumieren TV-Inhalte heute ausschließlich über das Internet. Mediatheken, Apps und Webdienste bieten dem Zuschauer in Deutschland heute vielfältige Wege, um TV-Inhalte online zu sehen. Besonders beliebt sind die Angebote von YouTube (72%) sowie zeitversetztes Fernsehen über Mediatheken (56%).

Doch auch Live-TV im Internet, zum Beispiel über Zattoo und die Live-Streams der einzelnen Sender, oder Online-Videotheken, wie Netflix oder Maxdome, gehören für jeden dritten Internetnutzer bereits zum Alltag. Ob auf dem Sofa vor dem Smart-TV, mit dem Laptop im WG-Zimmer oder unterwegs in der Bahn auf dem Tablet und Smartphone – online verfügbare Bewegtbilder erlauben eine flexible Nutzung, die immer mehr Zuschauer schätzen.

Wenig überraschend sind es vor allem die Jüngeren im Alter von 15 bis 29 Jahren, die überdurchschnittlich viel online fernsehen. 31% von ihnen geben an, TV-Inhalte bereits überwiegend über das Internet zu schauen. Dagegen nutzen 65% der 50-69-Jährigen nie Internet-TV-Angebote. „Die Digital Natives wachsen mit Internet-TV auf. Sie konsumieren Medien vorwiegend auf internetfähigen Geräten. Für sie ist das Internet auch für TV-Inhalte ein ganzer normaler Verbreitungskanal wie Satellit oder Kabel“, so Jörg Meyer, Chief Officer Content & Consumer bei Zattoo.

Dabei sieht er noch viel Potenzial für Internet-TV in Deutschland: „In der Schweiz sagen bereits 14% der Onliner, sie würden TV ausschließlich über das Internet schauen und 55% streamen live TV. Da sehen wir noch viel Entwicklungspotenzial in Deutschland.“ 30% der Befragten in Deutschland können sich vorstellen, zukünftig gänzlich auf einen Kabeloder Satellitenanschluss zu verzichten und TV-Inhalte nur noch über das Internet zu schauen. In der Schweiz sagen dies bereits 45%.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *