Skip to main content

Prime Live Events: Amazon veranstaltet eigene Live-Konzerte

Amazon Prime plant eine Reihe von eigenen Live-Konzerten, die ausschließlich den Prime-Mitgliedern vorbehalten bleiben. Aktuell sind die ersten Konzerte nur in Großbritannien geplant. Den Anfang macht Prime Live Events mit Robbie Williams Live at St. John’s Hackney. Alle Live Events sollen in kleinen ausgesuchten Veranstaltungsorten abgehalten werden. Auch der Live-Besuch ist ausschließlich für Prime Kunden des jeweiligen Landes buchbar. Dennoch fallen die Kartenpreise für die einzelnen Veranstaltungen recht hoch aus.

Konzerte von Robbie Williams, Blondie und Katie Melua

Prime Live Events Robbie Williams

Prime Live Events Robbie Williams (Quelle: Amazon)

Für echte Fans werden die geplanten Live-Konzerte kein günstiger Spaß. Dafür können Prime-Kunden anschließend die Konzertmitschnitte kostenlos am heimischen Bildschirm anschauen. Amazon testete zunächst das neue Konzept mit Auftritten von John Legend und Robbie Williams. Prime Live Events mit Robbie Williams Live at St. John’s Hackney ist aktuell auch für deutsche Prime Mitglieder ab sofort über den jeweiligen Account kostenlos abrufbar.

Das nächste Konzert ist am 23. Mai mit Blondie in der Londoner Round Chapel geplant. Die Karte kostet stolze 180 Euro. Weitere Events sind in den Sommermonaten mit Alison Moyet (Round Chapel), der Band Texas (Porchester Hall) und Katie Melua (Cardogan Hall) geplant. Hier liegt der Preis jeweils bei nur knapp 100 Euro. Ob allerdings alle Mitschnitte ebenfalls auch in Deutschland kostenlos für Prime-Kunden angeboten werden, ist aktuell nicht bekannt.

Mit Amazon Prime erhalten Mitglieder neben dem Zugang zu Prime Music auch kostenlosen Premiumversand von Millionen Artikeln sowie kostenlosen und unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und Zugang zur Kindle-Leihbücherei – all das für nur 69€ im Jahr. Neukunden zahlen jährlich 69 Euro. Jedes neue Mitglied kann Amazon Prime für 30 Tage testen und erhält auch den unbegrenzten Zugriff auf das Video-Streaming-Angebot vom Amazon Instant Video!

Prime Live Events: Werbung für Amazon Prime

Amazon nutzt dieses neue Konzert-Konzept, um die eigene Prime-Mitgliedschaft weiter bekannt zu machen. Aktuell sind allerdings noch keine weiteren Konzerte außerhalb Großbritanniens angekündigt. Sollte jedoch das Konzept erfolgreich sein, ist es durchaus denkbar, dass auch in anderen Ländern die Prime Live Events ausgeweitet werden. Seit längerer Zeit gibt es bereits Gerüchte über einen neuen Dienst namens Prime Tickets.

Bildquelle: Amazon

 

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *