Skip to main content

Terra Nova – Die komplette Serie [4 DVDs]

Terra Nova – Die komplette Serie [4 DVDs]

Terra Nova - Die komplette Serie [4 DVDs]

Im Jahre 2149 steht die Menschheit kurz vor ihrem Untergang. Einige Auserwählte fliehen 85 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit um dort eine neue Zivilisation aufzubauen.
Zu ihnen gehört auch die fünfköpfige Familie Shannon, die sich einen Neustart in eine bessere Zukunft erhofft. Doch auch sie müssen bald feststellen, dass ihr neues Zuhause nicht so paradiesisch ist wie es zuerst scheint. Abgesehen von gigantischen, fleischfressenden Dinosauriern werden sie auch von einer myster

Listenpreis: EUR 8,99

Aktueller Preis:

Hit & Miss – Die komplette Serie [2 Blu-rays]

Hit & Miss - Die komplette Serie  [2 Blu-rays]

Für den Gangster Eddie ist Mia schlicht und einfach eine verdammte Maschine: Methodisch und skrupellos erledigt die Auftragskillerin jeden Job für den Unterweltboss. Doch außer ihrer tödlichen Profession und einem einsamen, routinierten Leben in einem verlassenen Lagerhaus hat Mia noch ein Geheimnis: sie ist ein präoperativer Transsexueller. Als Eddie ihr unerwartet einen Brief überreicht, holt ihre Vergangenheit als Mann sie plötzlich wieder ein. Ihre Ex-Freundin Wendy liegt im Sterben u

Listenpreis: EUR 17,99

Aktueller Preis:

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Kommentare

ChrisH 4. September 2015 um 16:06

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
Serie leider eingestellt …, 14. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Terra Nova – Die komplette Serie [4 DVDs] (DVD)
„Terra Nova“ ist wieder mal ein Beispiel für eine hochwertig produzierte und spannende Serie, die wegen zu hoher Produktionskosten und/oder zu niedriger Einschaltquoten nach nur einer Staffel eingestellt wurde. Somit teilt sich die Serie das gleiche Schicksal wie zuvor schon „V – Die Besucher“, „Bionic Woman“ oder „Knight Rider – Die neue Serie“.

Da die Produktion aufwendiger war, als ursprünglich angenommen, konnten im Produktionszeitraum nur 13 der eigentlich für die erste Staffel geplanten (und genehmigten) 22 Episoden produziert werden. Zudem waren die Einschaltquoten in den USA niedriger, als Fox gedacht hatte, so dass man im März 2012 das vorzeitige Ende der Serie bekannt gab. Zu diesem Zeitpunkt lief im deutschen Fernsehen gerade die 5. oder 6. Episode. Zwar machte sich das beteiligte Studio auf die Suche nach einem anderen Sender und Geldgeber, was aber scheinbar ohne Erfolg war. Während das Produktbild auf Amazon ursprünglich noch den Schriftzug „Die komplette erste Staffel“ trug, steht an der Stelle nun „Die komplette Serie“.

Schade ist es vor allem, weil „Terra Nova“ durchaus das Potential zu einer richtig guten Science Fiction-Abenteuer-Serie gehabt hat und dummerweise auch noch mit einem extrem spannenden Cliffhanger endet, der nun nicht mehr aufgelöst wird. Hier darf man allerdings auch ein wenig beruhigen! Zwar werden in der letzten Folge neue Fragen aufgeworfen, gleichzeitig werden aber auch alle Rätsel, die am Anfang der Staffel entstanden sind, aufgelöst. Somit hat das Finale mit seinem offenen Ende zumindest einen versöhnlichen Charakter.

Inhalt der Serie:
Im Jahr 2147 ist unsere Erde durch Überbevölkerung und Umweltverschmutzung derart bedroht, dass Wissenschaftler, Militär und deren Angehörige in mehreren Umsiedlungswellen durch eine Anomalie geschickt werden, die sie in eine angeblich alternative Zeitlinie mehrere Millionen von Jahren in die Vergangenheit versetzt. Auf „Terra Nova“ angekommen, beginnt ein neues Leben in einer völlig unbekannten Umwelt. Hier gibt es nicht nur eine üppige Fauna und frische Luft, sondern auch allerlei Getier, von längst ausgestorbenen Libellen bis hin zu fleischfressenden Dinosauriern. Die Geschichten erinnern ein wenig an das, was auch „Star Trek“ ausgemacht hat. Ein wenig futuristisches, ein wenig familiäres, ungleiche Charaktere, die plötzlich miteinander auskommen müssen, unbekannte Gefahren und die „Sixers“ (benannt nach einer Abspaltung der sechsten Umsiedlungswelle), die ebenfalls für Spannung sorgen.

Fazit:
Als „Terra Nova“ im Februar 2012 in Deutschland anlief, war ich nach nur zwei oder drei Folgen süchtig und der Kauf der Box beschlossene Sache. Nach dem Ende von „Battlestar“ und dem vorzeitigen Aus der „Besucher“ endlich wieder eine klasse Science Fiction-Serie, die hoffentlich ein paar Jahre für gute Unterhaltung sorgt. Denkste! Wie so oft bleibt es bei einer einzelnen Staffel mit offenem Ende und einer minimalen Ausbeute von gerade mal 13 Episoden. Immerhin wurden die am Anfang der Serie aufgeworfenen Fragen befriedigend geklärt. Nach dem doch etwas „frechen“ Einführungspreis der Erstauflage von ca. 40-45 Euro ist die Box inzwischen deutlich reduziert.
Kleiner Tipp: Amazon bietet die Box immer wieder mal als Tages- oder Wochen-Schnäppchen für ca. 9-10 Euro an!

Sterne:
5 Sterne für eine faszinierende Science Fiction-Serie, die mit guten Darstellern, sehenswerten Effekten (abgesehen von ein paar computeranimierten Tieren) und spannenden Geschichten überzeugt. Alles in allem ist „Terra Nova“ eine perfekte Mischung aus „Stargate“ (das Tor), „Star Trek“ (die menschlichen Geschichten) und „Jurassic Park“ (Kulisse und Dinos). 1 Sterne Abzug gibt es jedoch für das frühe Aus der Serie und den damit für immer ungeklärt bleibenden Cliffhanger am Ende der letzten Episode.

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Thomas Leo 4. September 2015 um 16:18

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Einer der besten Sci-Fi Serien aller Zeiten!, 18. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Terra Nova – Die komplette Serie [4 DVDs] (DVD)
Sehr spannend und tolle Darsteller. Die perfekte Kombination aus Avatar und Jurassic Park.
Leider wurde die Serie nach nur 1. Staffel abgesetzt.
Diese Staffel bietet einen interessanten Cliffhanger für eine mögliche zweite Staffel.
Klare Kaufempfehlung!

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Axel Dettmer „Zockopa“ 4. September 2015 um 17:16

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen
Nicht so dolle., 1. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Terra Nova – Die komplette Serie [4 DVDs] (DVD)
Imho ist Terra Nova ein typisches Beispiel dafür wie eine Show mit Top production value inhaltlich genau deswegen
abschmiert weil man dem kleinsten gemeinsamen Nenner hinterherhechelt. Herauskommen tut dann ein „Familiendrama“
vor einer für TV-Verhältnisse sehr guten SF-Tapete,was die Zuschauer mit wegschauen quittierten und FOX sich gezwungen
sah die show zu canceln.
Dabei hätte es so gut werden können. Schade

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Marc Jozefiak „horror 1966“ 4. September 2015 um 17:38

21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Ich will mehr, 18. August 2013

Mit dieser TV-Mini Serie ist unseren britischen Nachbarn einmal mehr ein grandioser Überraschungs-Coup gelungen, denn „Hit & Miss“ stellt nun wirklich eine absolut außergewöhnliche Mischung dar, die man in dieser Form nicht jeden Tag präsentiert bekommt. Schon die kurze Inhaltsangabe deutet dabei an, das es sich hier um eine Kombination aus Familien-Drama, Thriller-und Selbstfindungs-Trip handelt, was sich dann auch schon nach relativ kurzer Zeit bewahrheiten soll. Unter der Regie von Sheree Folkson und Hettie Macdonald ist dabei eine Geschichte entstanden, die den Zuschauer von der ersten Minute an begeistert und immer tiefer in ihren Bann zieht, so das man eigentlich gar nicht anders kann, als sich diese Mini Serie an einem Stück anzuschauen. Wenn es hier überhaupt eine Schwäche zu erkennen gibt dann ist es sicherlich das offene Ende der sechsten und letzten Episode, das einem einen doch eher unbefriedigenden Eindruck vermittelt und man kann sich im Prinzip nur der Hoffnung hingeben, das es noch eine zweite Staffel geben wird. Der bisherige Abschluss ist nämlich keinesfalls würdig und trübt ein wenig den ansonsten wirklich hervorragenden Gesamteindruck, den „Hit & Miss“ hinterlässt.

Mit Chloë Sevigny konnte man die absolut perfekte Besetzung für die Hauptrolle verpflichten, die junge Frau liefert in der Rolle der transsexuellen Mia eine wahre Glanzleistung ab. Besonders gut kommt dabei die immer wieder in den Vordergrund tretende innere Zerrissenheit des Charakters zum Vorschein, der trotz weiblicher Brüste immer noch im Körper eines Mannes steckt, auch wenn dies auf den ersten Blick keinesfalls ersichtlich ist. Gleichzeitig ist Mia als eiskalte Profi-Killerin unterwegs, die ohne jegliche Gefühlsregung ihre Aufträge ausführt, ohne dabei auch nur mit der Wimper zu zucken. Ganz im Gegensatz dazu ist ihr Umgang mit ihrer neuen Familie einzuordnen, denn in diesem Teil der Geschichte kommen erstaunlich viele Emotionen ans Tageslicht, die man Mia eigentlich gar nicht zugetraut hätte und gerade dieser emotionale Spagat ist das absolute Highlight dieser Serie, denn besser hätte man die vorhandenen Kontraste wohl kaum in Szene setzen können. So bietet „Hit & Miss“ dann auch einerseits knallharte Elemente eines waschechten Thrillers mit einem fast schon tragischen Familien-Drama und bietet gleichzeitig tiefe Einblicke in das Innenleben eines transsexuellen Menschen, der sich in einer emotionalen Phase der Selbstfindung befindet. Man sollte anmerken, das die verschiedenen Genres hier sehr gleichmäßig zur Geltung kommen, wobei aber dennoch die emotionale Schiene ein wenig die Oberhand gewinnt. Dennoch erscheint das Geschehen zu keiner Zeit auch nur annähernd kitschig, vielmehr gestaltet sich das gesamte Szenario unglaublich authentisch.

Dazu trägt insbesondere die Darsteller-Riege bei, denn bis in die kleinsten Nebenrollen ist diese Serie absolut perfekt besetzt, so das es im Bezug auf das dargebotene Schauspiel keinerlei Grund zur negativen Kritik gibt. Die einzelnen Figuren werden allesamt eingehend beleuchtet, so das der Betrachter zu sämtlichen Personen einen Bezug aufbauen kann und die meisten von ihnen aufgrund extrem hoher Sympathiewerte fast automatisch in sein Herz schließt. So leidet man dann auch phasenweise richtiggehend mit und durchlebt diverse Situationen auch selbst, was für einen äußerst hohen Identifikations-Faktor des Szenarios spricht. Die Mixtur aus Alltags-Problemen und einem der Kriminalität verschriebenem Leben sorgt hier für jede Menge explosives Potential, was auch an etlichen Stellen sehr eindrucksvoll zum Ausdruck kommt. Man kann es drehen und wenden wie man will, „Hit & Miss“ stellt auf jeden Fall etwas ganz Besonderes dar und bietet eine Symbiose aus Gewalt und Emotionen, wie man sie eher selten zu sehen bekommt. Man ist hin-und her gerissen zwischen zwei vollkommen verschiedenen Welten, in denen trotz der verschiedensten Gefühle auch noch ein wenig Platz für diverse humorige Passagen bleibt. Dieser extrem außergewöhnliche Mix beinhaltet so viel Charme und Klasse, das man letztendlich nur zu einem überragenden Gesamteindruck gelangen kann, der lediglich durch das offene Ende ein wenig geschmälert wird.

Insgesamt gesehen kann man dieser Mini Serie nur ein grandioses Zeugnis ausstellen, muss sich aber auch der Hoffnung hingeben, das hier eventuell die Geschichte noch weitergeführt wird. Man möchte nämlich doch sehr gern wissen, wie sich aufgeworfene Fragen beantworten und wie es mit Mia und ihrer neuen Familie weitergeht. Denn auch wenn eine Menge Dinge klar dargestellt wurden, so bleiben doch andere Fragen offen und ein solches Ende hat diese Produktion nun wirklich nicht verdient. Zudem würde man sich auch gern noch weiterhin am hervorragenden…

Weitere Informationen

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Dr. Buch 4. September 2015 um 18:00

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
Eindeutig zu kurz!, 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hit And Miss [BLU-RAY] (Blu-ray)
Schade, dass die Serie nicht weitergeführt wurde und wird… Ein guter Anfang, gute Charaktere mit hervorragenden Entwicklungschancen. Ein guter (wenn auch fieser) Cliffhanger am Ende… Ich hätte gern mehr gesehen.
Für ca. 15 Euro absolut sehenswert, wer lose Enden hasst, sollte die Finger davon lassen!

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Sara 4. September 2015 um 18:59

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
unglaublich super!, 5. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Hit & Miss – Die komplette Serie [2 Blu-rays] (Blu-ray)
so was hat die welt noch nicht gesehen!! ein präoperativer transsexueller als auftragskiller.
die serie ist wirklich super spannend! und ich war froh hab ich die komplette serie gekauft, denn ich konnte es kaum erwarten die nächste folge zu sehen. chloë sevigny spielt einfach ausgezeichnet, schaue ihr gerne zu.
eine serie, welche mal was anderes ist und es sich wirklich lohnt die zu schauen! kann es wirklich weiterempfehlen.

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *