Skip to main content

Oscars 2021: Die Gewinner der 93. Academy Awards

Oscar 2021: Die 93. Verleihung der Oscars fand mit fast zweimonatiger Verspätung am 25. April 2021 in Los Angeles im Dolby Theatre und der Union Station statt. Bei der 93. Academy Awards sind aufgrund der Pandemie dieses Jahr deutlich weniger Filme am Start. Große Blockbuster waren nicht wirklich vertreten, dies war bereits bei den Nominierungen ersichtlich. Somit fiel auch das weltweite Interesse geringer aus.

Als klarer Sieger ging daher das Drama Nomadland hervor. Der Streifen siegte in den wichtigsten Kategorien „Bester Film“, mit Frances McDormand als beste Hauptdarstellerin und „Beste Regie“ mit Chloé Zhao. Anthony Hopkins gewinnt den Oscar für „The Father“ als bester Hauptdarsteller. Hier hatten viele Fans eher den verstorbenen Schauspieler Chadwick Boseman auf der Liste.

Oscars 2021: Streamingdienste gewinnen diverse Oscars

Dafür konnten die Streamingdienste Amazon Video, Disney und Netflix einige Erfolge verbuchen. So konnte Disney den Oscar mit Soul für den besten Animationsfilm und den besten Soundtrack verbuchen. Der Streifen ist bereits seit einigen Wochen unter Disney Plus verfügbar. Amazon konnte sich in den Kategorien „Bester Ton“ und „Bester Schnitt“ mit dem Drama Sound of Metal durchsetzen (in 4K verfügbar).

Eine Liste der alle Gewinner finden Sie auf der der offiziellen Website der 93. Academy Awards.

Oscar-Gewinner zum Leihen für je 0.99€ bei Amazon >

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *