Amazon.de Widgets Neues Fire TV Update für Fire OS Version 5.2.6.3 verfügbar - streamingz.de

Amazon hat begonnen, ein weiteres Update für die Streamingbox Fire TV und den Fire TV Stick zu verteilen. Mit der Fire OS Version 5.2.6.3 (606753420) spendiert Amazon eine Optimierung der Benutzeroberfläche und erweiterte Datenschutzeinstellungen. Bei der Oberfläche geht es um eine verbesserte Integration der Amazon Channels, die optional zugebucht werden können.

Amazon Channels: Verbesserter Zugriff

Aktuell bietet Amazon zusätzlich rund 40 Streaming-Channels zu unterschiedlichen Themenbereichen an. Voraussetzung zur Nutzung der Amazon Channels ist allerdings eine aktive Amazon Prime-Mitgliedschaft. Entsprechend möchte der Streaminganbieter die Channels noch mehr in den Focus stellen. Zumal bisher der direkte Zugriff immer etwas umständlich war. Mit dem Update wird im Startmenü von Fire TV die neue Zeile „Meine Apps und Channels“ eingefügt. Jeder Channel, der gebucht wird, erscheint automatisch in dieser Zeile. Dabei ist eine individuelle Anordnung dieser Zeile ebenfalls möglich.

Amazon ChannelAus dem umfangreichen Angebot an Amazon Channels kann jedes Mitglied für eine monatliche Gebühr einen oder mehrere Channels dazu buchen. Dabei existiert keine zeitliche Begrenzung. Jeder Channel kann jederzeit gekündigt werden. Die Nutzung der enthaltenen Angebote können nicht nur über Fire TV oder Fire TV Stick genutzt werden. Auch über andere Kanäle ist das Channel-Angebot zu empfangen. Jeder Channel kann für 7 bzw. 14 Tage kostenlos getestet werden. Der wohl bekannteste Channel ist aktuell der Eurosport Player, mit dem der Nutzer für monatlich 4,99 Euro die aktuelle Fußball-Bundesliga und andere Sportarten empfangen kann.

Neue Datenschutzeinstellungen

Auch in Sachen Datenschutz führt Amazon Neuerungen unter seinem Streaming-Angebot ein. Mit dem Update sind nun unter dem Menüpunkt Einstellungen / Einstellungen / Datenschutzeinstellungen neue Parameter verfügbar, die die Nutzung der persönlichen Daten beeinflussen. So können Sie selbst über die Datennutzung des Geräts entscheiden. Auch das Sammeln von Nutzungsdaten beim Einsatz von Apps kann deaktiviert werden. Gleiches gilt auch für personalisierte Werbung.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren

0 Likes
406 Views
Anzeige

Das interessiert Sie auch!

Schreibe Deine Meinung

Bitte geben Sie Ihren Namen an. Bitte geben Sie eine korrekte eMail-Adresse ein. Bitte schreiben Sie Ihre Meinung.

*