Skip to main content

Champions League Rechte 2018/2019

Die schlechte Nachricht gab es schon im Juni 2017: Es wird ab der kommenden Saison keine Champions League Übertragungen mehr im ZDF geben. Die Spiele live im Free TV zu verfolgen ist somit nicht mehr möglich. Wer trotzdem die Spiele sehen möchte, für den dürfte es teuer werden, denn die CL-Rechte für 2018/19 wurden von dem Bezahlsender Sky und dem Streaming Portal DAZN gekauft. Fans müssten demnach Sky abonnieren und zusätzlich DAZN, wenn sie kein Spiel verpassen möchten.

Das dürfte etlichen Fußball-Fans sauer aufstoßen, sofern sie nicht bereits DAZN und Sky abonniert haben. Die Aufteilung der Spielübertragungen ist ebenfalls kein Grund zum Jubeln, selbst wenn man lediglich Spiele mit deutscher Beteiligung live verfolgen möchte. Denn diese Partien teilen die beiden Sender ebenfalls untereinander auf, schließlich wollen beide etwas von dem Kuchen – sprich: den zahlenden deutschen Fans – abhaben. Bereits in der Gruppenphase hat DAZN einige Partien der deutschen Mannschaften für sich gebucht, die anderen laufen bei Sky.

CL 2018/2019 – welcher Sender zeigt welche Spiele?

Champions League Gruppenphase

An den 12 Spieltagen der Gruppenphase darf DAZN 3 Begegnungen auswählen, die der Streamingdienst übertragen möchte. Für 9 Spiele hat Sky dieses Vorrecht. Welche Partien das sein werden, dürfte man wohl erst relativ kurzfristig erfahren.

Champions League Achtelfinale

Nun geht es in die spannende K.O. Phase, und nicht nur auf dem Rasen, sondern auch auf dem Bildschirm wird es spannend. Es geht nämlich um die Frage, auf welchem Sender welches Spiel zu sehen sein wird. Sky darf sich die Hinspiele auswählen, die der Sender zeigen möchte, DAZN die Rückspiele. Sollte nur eine einzige deutsche Mannschaft es ins Achtelfinale schaffen (was wir nicht hoffen wollen), dann würde diese Partie auf beiden Sendern zu sehen sein.

Champions League Viertelfinale

Die Spiele der Viertelfinalrunde werden 50:50 zwischen beiden Sendern aufgeteilt – Sky überträgt 4, DAZN ebenfalls. Falls nur eine deutsche Mannschaft es bis ins Viertelfinale schafft, kann das Spiel auf beiden Sendern live verfolgt werden. Das gilt allerdings nur für das Hinspiel, die CL-Rechte für die Rückspiele des Viertelfinales besitzt wiederum Sky. Sie sehen, es ist kompliziert.

Halbfinale und CL-Finale 2019

Die Übertragungen der Halbfinalspiele werden – oh Wunder – bei beiden Anbietern zu sehen sein. Wo wir das Finale mitverfolgen können (sofern eine deutsche Mannschaft dabei ist), steht noch nicht fest.

Da dürfte eine anstrengende und kostspielige Saison auf die CL-Fans zukommen. Und wie man an der Aufteilung der Spielübertragungen bereits erkennt, ist die einzige Möglichkeit, alle Spiele mit deutschen Vereinen mitzuverfolgen, beide Anbieter zu abonnieren. Oder man entscheidet sich für „Back to the roots“ und trifft sich mit mehreren Freunden zum gemeinsamen Fußballgucken bei einem Sky- oder DAZN-Abonnenten.

Unser Tipp: Registrieren Sie sich jetzt auf DAZN und erhalten Sie einen Gratismonat

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren



Kommentare

Die letzten Spiele der WM 2018 – streamingz.de 9. Juli 2018 um 1:21

[…] Unser Tipp: Ab der nächsten Saison gibt es keine Spiele der Champions League im Free-TV (ZDF)! Hier übernimmt DAZN. Echte Fußballfans werden also um DAZN nicht herumkommen. Also können Sie auch gleich das Angebot von DAZN testen! […]

Antworten

Fußball TV-Rechte – Alle Live-Spiele im Fernsehen – streamingz.de 4. August 2018 um 1:42

[…] 1. und 2. Bundesliga. Besonders sind selbstverständlich auch die internationalen Wettbewerbe der UEFA Champions League und der UEFA Europa League. Wem die Anzahl der Spiele nicht ausreicht, der kann sich natürlich […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*