Skip to main content

Steht die 3D-Technik bald vor dem Aus?

Die heimische 3D-Wiedergabe stellte bisher für viele Fernsehzuschauer einen interessanten Zusatznutzen dar. Doch nun scheint diese Technik aus den Regal zu verschwinden. Viele Anbieter reduzieren das Angebot von 3D-TV-Geräten. Erste Anbieter haben bereits den vollständigen Rückzug aus der 3D-Technik angekündigt. Schon mehrfach gab es Anläufe, um die 3D-Wiedergabe zu etablieren. Nun schein die 3D-Technik erneut vor dem Aus zu stehen.

Auch wenn Avatar für den großen Durchbruch sorgte, präsentieren sich bis heute nur wenige Filme in bester 3D-Technik. Zudem verteuert die 3D-Technik die Produktion. Bei der Wiedergabe ist zusätzliche Brillen notwendig. Auch die dafür notwendigen Fernseher sind in der Anschaffung ebenfalls deutlich teurer. Besonders bei großflächigen Geräten sind die speziellen Filterscheiden sehr kostenintensiv. Entsprechend setzt die Industrie vermehrt auf die Ultra-HD-Technik. Bleibt also abzuwarten, ob die 3D-Technik weiterhin am Markt bestehen bleibt.

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*