Skip to main content

Multi-Room-Funktion für die Musikwiedergabe über Echo-Geräte

Mit der neuen Multi-Room-Funktion für Amazons Echo-Geräte ist ab sofort eine synchrone Musikwiedergabe in unterschiedlichen Räumen möglich. Dazu können zwei oder mehrere Echo-Geräte (Echo oder Echo Dot) zu Gruppen zusammengeführt werden. Gleichzeitig kündigte Amazon an, dass Entwicklungstools für Netzwerklautsprecher und Audiosysteme anderer Hersteller angeboten werden.

Musik via Multi-Room-Sound für Amazon Echo und Echo Dot

Über den Sprachassistenten Alexa können Nutzer ab sofort die Musikwiedergabe über mehrere Amazon Echo-Geräte hinweg synchronisieren und steuern. In Kürze sollen weitere Netzwerklautsprecher anderer Hersteller per Sprachbefehl gesteuert werden. Dazu gehören wohl die Firmen Sonos, Bose, Sound United und Samsung.

„Alexa hat die Messlatte für Sprache im Smart Home vorgegeben, so dass Amazon für Sonos eine offensichtliche Wahl war, um erstmals eine Sprachsteuerung zu integrieren“, sagt Antoine Leblond, VP für Software bei Sonos. Wir haben von Anfang an eng zusammengearbeitet, um die Magie von Alexa mit den nahtlosen Multi-Room-Audio-Fähigkeiten, für die Sonos bekannt ist, zu kombinieren. Wir sind stolz auf die Arbeit, die wir als erster Multi-Room-Partner von Amazon erreicht haben. Jetzt brauchen Kunden lediglich ein Alexa-fähiges Endgerät, um Musik so einfach wie nie auf Sonos-Boxen zu hören – lediglich per Befehl: „Alexa, spiele Musik im Wohnzimmer“.

Gruppierung von Echo-Geräten

Voraussetzung für die Multi-Room-Funktion ist natürlich, dass die Alexa-App auf dem neuesten Stand ist. Entsprechende Updates wurden in den letzten Tagen zur Verfügung gestellt. Die dafür notwendige Funktion befindet sich in der App unter dem Menüpunkt Einstellungen. Unter der Rubrik Audiogruppen befindet sich der Punkt Multiroom Musik. Hier können Sie eine oder mehrere Gruppen einrichten. Dabei werden alle verfügbaren Geräte gelistet. Aktuell ist dies nur mit Amazon Echo und Echo Dot möglich. Die Streaminggeräte Fire TV, Fire TV Stick oder andere Lautsprecher sind momentan noch nicht verfügbar.

Unser Tipp: Amazon Echo – der inoffizielle Ratgeber: Die besten Tipps zum Sprachassistenten Alexa, Echo, Echo Dot, Skills, IFTTT und Smart Home

Weitere Informationen zur Multi-Room-Funktion

[amazon_link asins=’B075143KHN,B07583GZVV‘ template=’ProductCarousel‘ store=’streamingz-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’cd014b90-8f71-11e7-b68e-51496d47f6d8′]

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Musikwiedergabe über Echo-Geräte und Fire TV steuern – streamingz.de 8. September 2017 um 1:27

[…] der Gruppierung und Synchronisierung von mehreren Echo-Geräten hat Amazon eine weitere Neuerung spendiert, die jedoch kaum Beachtung findet. Die Musikwiedergabe […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *