Skip to main content

Amazon Music Unlimited: ab sofort auch mit Familien-Mitgliedschaft

Einige Wochen nach dem Start von Amazon Music Unlimited in Deutschland ist nun auch die Familien-Mitgliedschaft verfügbar. Dabei können bis zu sechs Familienmitglieder uneingeschränkt und voneinander unabhängig auf das Musikangebot zugreifen. Für insgesamt 14,99 Euro monatlich können die Teilnehmer auf rund 40 Millionen Songs zugreifen. Darunter sind auch über 1.000 Radiosender, Hörbücher und redaktionell gepflegte Playlists. Alternativ kann der Dienst auch jährlich für 149 Euro im Jahr gebucht werden. In diesem Fall sparen die Nutzer zwei Monatsgebühren.

Nach Angaben von Amazon spart man rund 20 Prozent gegenüber zwei separaten Accounts. Die Mitgliedschaft für einen Prime-Nutzer beläuft sich auf monatlich 7,99 Euro. Auch hier kann mit 79 Euro einmalig in Jahr bezahlt werden. Wer nicht an dem Prime-Service teilnimmt, zahlt 9,99 Euro im Monat für Amazon Music Unlimited. Wer den Musikgenuss nur über Echo bzw. Echo Dot nutzen will, zahlt nur 3,99 Euro im Monat. Allerdings ist dies nur auf ein Gerät beschränkt und aktuell haben nur Prime-Mitglieder erste Exemplare des interaktiven Lautsprechers erhalten.

Gegenüber Prime Music, das aktuell auf über zwei Millionen Songs erweitert wurde, bietet Amazon Music Unlimited eine deutlich größere Auswahl an Songs und kann an die Konkurrenten von Apple Music und Spotify nun problemlos anknüpfen.

Amazon Music Unlimited über Echo

Besonders interessant ist die Musik-Wiedergabe über das Amazon eigene Lautsprechersystem Echo, das es seit Ende des Jahres auch in Deutschland gibt. Über den sprachgestützten Assistenten Alexa kann per Sprachbefehl der Musikgenuss gesteuert werden. Der Befehlssatz wird dabei regelmäßig erweitert.

Unser Tipp: Wer bereits einen Echo oder Echo Dot besitzt, kann mit dem Befehl „Alexa, starte meinen Amazon Music Unlimited Testzugang“ für 30 Tage kostenlos per Sprachbefehl testen. Nach dem Monat wird dann der monatliche Preis von 3,99 Euro fällig. Dann kann aber nur über diesen einen Lautsprecher der Musik-Streamingdienst genutzt werden. Wer Amazon Music Unlimited auch über andere Systeme (beispielsweise über Fire TV, Apple iOS App, Android, Internet, Windows-PC, Mac oder Sonos) nutzen will, kann das eingeschränkte Abonnement problemlos auf einen vollwertigen Einzel- oder Familien-Account aufrüsten. Natürlich kann ein Testaccount für Amazon Music Unlimited oder Amazon Prime über die Webseite von Amazon beantragt werden.

Bildquelle: Amazon

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*