Skip to main content

Die besten Science Fiction Filme 2014

Das Jahr 2014 war für Fans von Science Fiction Filmen ein besonderer Genuss. Selten sind so viele interessante Streifen aus diesem Genre innerhalb eines Jahres erschienen. Längst gehören Science Fiction Filme zu den absoluten Blockbuster, die richtig viel Geld in die Kinokassen spielen. Dies ist allerdings auch notwendig, da viele der vorgestellten Streifen auch enorme Etats in der Produktion verschlingen.


2010 – 201120122013 – 2014 – 2015  – 20162017


Wer sich die Mühe macht, findet im Jahre 2014 einige beeindruckende Science-Fiction Streifen, die man als Fan unbedingt schauen muss. Hier die wichtigsten Highlights des Jahres.

Guardians of the Galaxy

Erneut erscheint eine Verfilmung eines bekannten Comics aus dem Hause Marvel auf der Leinwand. Auch wenn mit Guardians of the Galaxy eine eher schwierige Geschichte in Angriff genommen wurde, entstand daraus ein wahres Meisterwerk. Ein Muss für jeden Fan dieses Genres.

Handlung: Die Story beginnt im Jahre 1988. Ein kleiner Junge wird entführt. Jahre später erscheint dieser als intergalaktischer Dieb, der sich selbst Star-Lord nennt. Peter Quill (Chris Pratt) erbeutet eine magische Kugel, die jedoch viele Probleme bereitet und es beginnt eine verrückte Geschichte. Es gesellen sich weitere Weggefährten dazu: Die Kämpferin Gamora (Zoe Saldana), ein Waschbär namens Rocket (Stimme: Bradley Cooper), ein sprechender Baum Groot (Stimme: Vin Diesel) und der Hüne Drax (Dave Batista). Das verrückte Team versucht die Macht der Kugel vor bösen Mächten zu schützen.

Guardians of the Galaxy bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Der Film ist eine perfekte Mischung aus Science Fiction, Action Kino und Märchen. Die einzelnen Charaktere sind fantastisch dargestellt, allen voran Rocket und Groot. Ein Waffennarr als Waschbär und ein Baum, der nur einen einzigen Satz sagt. Im Film selbst gibt es unendliche viele Ideen zu entdecken, abgerundet wird das Meisterwerk durch Musik auf den 70ziger Jahren. Zudem wartet der Film mit unzähligen Stars auf. Eine große Prise Humor macht Guardians of the Galaxy zum besten Science Fiction Film des Jahres.

Guardians of the Galaxy bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Interstellar

In diesem Jahr erschien ein weiteres Meisterwerk in der Kategorie Science Fiction: Interstellar. Der Film zeigt sich auf einem ähnlichen Niveau wie Kubricks 2001. Der Streifen fügt menschliche Gefühle, Spannung, Zukunftsvisionen und eine äußerst komplexe Handlung zu einem echten Blockbuster zusammen. Zudem kommt Interstellar mit grandiosen Bildern daher.

Handlung: Das Ende des menschlichen Lebens auf der Erde scheint unausweichlich. Das Klima hat sich dramatisch verändert, der Anbau von Nahrungsmittel wird immer schwieriger. Der Landwirt und Vater Cooper (Matthew McConaughey) bewirtschaftet eine Farm, die kaum noch Erträge abwirft. Früher war Cooper Wissenschaftler und Astronaut. Durch ein seltsames Ereignis stößt Cooper mit seiner Tochter auf eine geheime staatliche Organisation, die die Menschheit retten will.

Mit Hilfe eines Wurmlochs soll ein bemannter Raumflug die erhoffte Lösung für die Menschheit bringen. Dort will man einen neuen bewohnbaren Planeten finden. Cooper schließt sich der Mission an.

Interstellar bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Nach vielen Problemen bei der Entstehung ist nach Jahren doch ein echtes Meisterwerk mit Interstellar entstanden. Die extrem hohen Erwartungen an den Erfolgsregisseur Christopher Nolan, der bereits mit anderen Meisterwerken (u.a. Inception, The Dark Knight (Batman), The Machinist) überzeugte, wurden bestätigt. Er konnte mit Interstellar einen wirklichen Meilenstein der Filmgeschichte abliefern. Bei diesem Weltraumspektakel stehen neben der spannenden Handlung besonders die Gefühle der Protagonisten im Mittelpunkt. Was als klassisches Familiendrama beginnt, endet als Vorstoß in eine neue Dimension. Dabei überzeugt Interstellar auch mit atemberaubenden Bildern.

Interstellar bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Mutanten, mit ihren speziellen Fähigkeiten und Eigenschaften, stehen in der Zukunft vor ihrem Ende. Spezielle Roboter, die Sentinels, jagen sie mit aller Gewalt. So haben sich im nächsten X-Men Streifen Magneto (Ian McKellen) und Charles Xavier (Patrick Stewart) zu einer Allianz zusammengeschlossen. Dabei ist die Idee nicht neu: Sie planen Einfluss auf die Gegenwart zu nehmen, in dem sie Wolverine (Hugh Jackman) in die Vergangenheit entsenden. Nur er ist in der Lage sich von einer solchen Zeitreise zu erholen. In der Vergangenheit soll er den Bau der Sentinels verhindern.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unzählige neue Mutanten, verschiedene Zeitebenen und eine spannende Handlung werden bei dem neuesten X-Men Film tatsächlich unter einen Hut gebracht.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Edge of Tomorrow

Erneut liefert Tom Cruise in „Edge Of Tomorrow” einen hervorragenden Science Fiction Streifen ab. Ähnlich wie in „Täglich grüßt das Murmeltier“ erlebt Major Bill Cage (Tom Cruise) den gleichen Tag immer wieder. Mit dem Unterschied, dass er stets durch die Hand der Aliens stirbt. Dabei entwickelt er seine Kampftechniken gegen die außerirdische Bedrohung ständig weiter. Eine gradlinige, spannende Story mit beeindruckenden Kampfszenen und einem unerwarteten Ende.

Handlung: Die Erde wird wieder einmal von einer übermächtigen, außerirdischen Macht angegriffen. Die Menschen stellen sich mit aller Macht gegen die Aliens und können dank einer neuen Technik auch kleinere Erfolge verzeichnen. Major Bill Cage, ein erfahrener Werbefachmann, soll die dafür notwendige PR liefern. Doch leider geriet dieser an den befehlshabenden General (Brendan Gleeson), der ihn plötzlich als Rekrut an die Front schickt. Ein absolutes Himmelfahrtskommando, bei dem Cage beim ersten schweren Angriff stirbt. Doch wenig später befindet er sich wieder am Ausgangspunkt seiner Mission.

Edge of Tomorrow bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Der Film besticht vom ersten Augenblick durch seine gradlinige Erzählweise. Dadurch gestaltet sich der Streifen für fast zwei Stunden kurzweilig und spannend. Die wiederkehrende Handlung wird geschickt durch eine stetige Weiterentwicklung der Handlung umgangen. Dabei ist „Edge of Tomorrow“ eine extrem teure Produktion, was sich auch in jeder Minute des Films widerspiegelt. Besonders die Darstellung und Animation der Aliens ist fantastisch gelungen. Dabei macht Tom Cruise in jeder Szene eine wirklich gute Figur. Ein Science Fiction Film, den sich kein Fan dieses Genres entgehen lassen sollte.

Edge of Tomorrow bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Ex Machina

Der Programmierer Caleb (Domhnall Gleeson) ist in einem großen Medienkonzern tätig. Tatsächlich gewinnt er eines Tages in einem internen Wettbewerb den ersten Preis und erhält dafür die Chance, den Firmenchef Nathan (Oscar Isaac) zu treffen. Dieser lebt zurückgezogen einem speziellen Labor in den Bergen. Hier lernt er auch den Roboter Ava (Alicia Vikander) kennen. Eine erste Form von künstlicher Intelligenz. Doch die Situation zwischen den beiden Männern und Ava entwickelt sich anders, als zunächst angenommen.

Der atemberaubende Film setzt dabei nicht auf ein Feuerwerk von Effekten, sondern beschränkt sich nur auf das Wesentliche. Im Mittelpunkt stehen die interessanten Gespräche zwischen Mensch und Maschine. Der minimalistische Ansatz rückt die eigentliche Idee der künstlichen Intelligenz mit einem eigenen Bewusstsein in den Focus des Zuschauers. Der Film kommt gradlinig, gestylt und doch beunruhigend daher. Die eher unbekannten Schauspieler spielen ein beängstigendes Zukunftsszenario durch, wovon heutet bereits erste Wissenschaftler warnen. Ex Machina lässt alle Befürchtungen von einer Übermacht der Roboter sehr realistisch wahr werden.

Ex Machina bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ex Machina bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Captain America 2: The Return of the First Avenger

Die Figur des Superheldens Captain America hat es bekanntlich in europäischen Kinos und Wohnzimmern nicht immer ganz leicht. Zu sehr verkörpert die Marvel Figur den übertriebenen amerikanischen Patriotismus, der in unseren Landen kaum verständlich ist. Auch wenn die Comic-Figur auch immer für Gerechtigkeit und die Rechte der Schwachen eintrat, so ist Captain America in Europa nicht wirklich beliebt.

Captain America (Chris Evans) hat immer noch Schwierigkeiten, sich in der modernen Zeit einzufinden. Seite an Seite mit Black Widow (Scarlett Johansson) und dem Kämpfer Falcon (Anthony Mackie) kämpft er im Auftrag von S.H.I.E.L.D. erneut gegen eine bedrohliche Macht. Besonders gut gelungen ist dabei der mysteriöse Gegenspieler gelungen. Insgesamt kann der zweite Teil gegenüber dem Vorgänger deutlich zulegen. Eine schlüssige Handlung und viel Action machen den Marvel-Steifen zu einem Geheimtipp.

Captain America 2: The Return of the First Avenger bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Captain America 2: The Return of the First Avenger bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Planet der Affen – Revolution

Planet der Affen war schon immer ein schwieriges Thema, um dieses auf die Leinwand zu bringen. Bereits mehrere Flops säumen die Reihe der bekannten Filmreihe. Dann überraschte 2011 „Planet der Affen: Prevolution“, der die Idee aus einer völlig neuen Sichtweise beleuchtete. Hinter diesem überraschenden Erfolg stand der Regisseur Rupert Wyatt, der mit einer interessanten Geschichte und fantastischen Animationen brillierte. Schnell wurde der Ruf nach einer Fortsetzung laut, doch Wyatt stiegt aus dem Filmprojekt wegen Terminproblemen aus. Es übernahm Matt Reeves, der schon mit Cloverfield ein kleines Meisterwerk erschuf. Ihm gelang das Kunststück mit „Planet der Affen: Revolution“ den Vorgänger noch zu übertrumpfen.

Ein von Menschenhand entwickelter Virus löscht fast die gesamte Menschheit aus. Nur Wenige haben überlebt und hausen in alten Ruinen. Bei einem Abstecher in die naheliegenden Wälder stoßen die Menschen auf das von Caesar (Andy Serkis) angeführte Affenvolk. Malcolm (Jason Clarke) will mit den Affen Frieden schließen, doch der fanatische Anführer Dreyfus (Gary Oldman) sieht in den Affen eine ernste Bedrohung. Es kommt zum Kampf zwischen Affen und Menschen.

Planet der Affen – Revolution bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Planet der Affen – Revolution bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Godzilla

Der erste Godzilla-Film erblickte bereits in den 50ziger Jahren das Licht der Leinwand. Damals war die Story noch stark von dem Atombombenabwurf über Japan geprägt. Viele weitere Filme folgten. 60 Jahre nach dem Erstling erweckte Regisseur Gareth Edwards Godzilla erneut. Erneut stand die Kernenergie als Auslöser im Mittelpunkt. Standen im ersten Film noch die menschlichen Schicksale im Mittelpunkt, so beschränkt sich die neueste Ausgabe eher auf die beeindruckenden Animationen von Godzilla und die Verwüstungen, die das Monster hinterlässt. Trotz der guten Starbesetzung des Films, rücken die Protagonisten doch eher in den Hintergrund.

Godzilla bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Godzilla bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Lucy

Die Studentin Lucy (Scarlett Johansson) soll einen Koffer eines zwiespältigen Freundes übergeben. Was auf den ersten Blick nach einem einfachen Job aussieht, entpuppt sich schnell zu einem riesigen Fehler. Es geht alles schief und Lucys einziger Ausweg ist der Job als Drogenkurier. Dabei handelt es sich um eine neuartige Droge, die sie im Bauch in ein anderes Land bringen soll. Doch leider wird die junge Frau zusammengeschlagen und die Droge wird in ihrem Körper freigesetzt. Doch seltsamerweise erfährt sie durch die Droge ungeahnte Kräfte, die sich rasant weiterentwickeln.

Lucy bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Streifen bietet endlich mal wieder eine völlig neue Idee und hält sich nicht an das Altbewährte. Lucy ist eine gelungene Kombination aus Actionfilm und Science Fiction mit einer Prise Philosophie. Auch wenn sich der Streifen nicht immer an alle physikalischen Gesetzmäßigkeiten hält, so ist der Filme mehr als nur sehenswert.

Lucy bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Predestination

Bei Predestination werden Zeitreisen zur Bekämpfung von Verbrechen eingesetzt. Der als Barkeeper (Ethan Hawke) getarnte Agent hat schon viele Verbrecher vereitelt, doch ihn haben seine Aufträge auch einiges abverlangt. Wiederholt ist ihm ein Bombenleger entwischt. In einem letzten Auftrag soll er den Verbrecher stellen. Dann lernt er einen Fremden (Sarah Snook) in einer Bar kennen, der ihm eine unglaubliche Geschichte erzählt.

Das überraschende Ende, die verschachtelte Geschichte und die langsame Entflechtung der verschiedenen Puzzleteile machen Predestination zu einem atemberaubenden Science Fiction. Man muss den Streifen schon mehrmals sehen, damit man alle Details entdeckt. Am Ende stellt sich die Frage: War zuerst das Ei oder doch das Huhn da? Ein absolut sehenswerter Streifen.

Predestination bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Predestination bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

RoboCop

Ein alter Bekannter erscheint erneut auf der Bildfläche. RoboCop gibt sich erneut die Ehre. Es ist schon ein gewagtes Unterfangen, dem Original die Stirn zu bieten. Zumal Verhoevens Science-Fiction-Klassiker lägst Kultstatus erreicht hat. So hat der brasilianische Regisseur dem RoboCop eine ordentliche Frischzellenkur verpasst. An vielen Stellen erweist er dem Original die Ehre und platziert kleine Anspielungen an den Ur-RoboCop. Entstanden ist so ein eigenständiger Science Fiction, der mit deutlich weniger Gewalt auskommt und dafür neuen Facetten der Mensch-Roboter-Verschmelzung aufwirft.

Die Grundidee von RoboCop ist unverändert und spielt in der nahen Zukunft. Der OmniCorp-Konzern ist auf dem Gebiet der Entwicklung von Robotern tätig, die in der Verbrechensbekämpfung eingesetzt werden. Der Konzernchef Raymond Sellars (Michael Keaton) versucht gegen den Widerstand der Politik die Roboter auch in den USA einzusetzen. Dann kommt man auf die Idee, eine Kombination aus Mensch und Maschine zu schaffen. Als der Cop Alex Murphy (Joel Kinnaman) bei einem Anschlag schwer verletzt wird, entsteht der Cyborg. RoboCop ist geboren.

RoboCop bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RoboCop bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

The Signal

Die beiden MIT-Studenten Nick (Brenton Thwaites) und Jonah (Beau Knapp) liefern sich einen Wettstreit per Internet mit einem Hacker namens Nomad. Sie versuchen ihn mittels Computer ausfindig zu machen. Als sie den Hacker glauben eingekreist zu haben, kommt es zu einer seltsamen Begegnung. Anschließend wachen die beiden Studenten in einem geheimnisvollen Labor auf und werden mit dem Wissenschaftler Dr. Wallace Damon (Laurence Fishburne) konfrontiert. Schnell bemerken die beiden Studenten, dass etwas nicht stimmt und sie über neuartige Kräfte verfügen. Nach der Flucht aus dem Labor beginnt die Jagd auf die Beiden.

Lange Zeit wird der Zuschauer im Ungewissen gelassen. Die Geschichte entwickelt nur langsam und baut so eine besondere Spannung auf.  „The Signal“ kommt eher als ruhiges Science Fiction Drama daher. Auch wenn der Film an einigen Stellen einige Länge beinhaltet, ist der Film wirklich sehenswert und bietet die etwas andere Form als der klassische Blockbuster.

The Signal bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Signal bei Amazon Instant Video | Apple iTunes | Blu-ray

Weitere interessante FilmePrime Instant Video – der inoffizielle Ratgeber: Die besten Filme aus den Bereichen Action, Fantasy, Science Fiction, Western und Zombie


2010 – 201120122013 – 2014 – 2015  – 2016 – 2017

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Die besten Science Fiction Filme 2013 | streamingz.de 2. August 2015 um 1:54

[…] – 2012 – 2013 – 2014 – […]

Antworten



Die besten Science-Fiction Filme 2016 – streamingz.de 4. Januar 2017 um 14:50

[…] – 2012 – 2013 – 2014 – 2015 – 2016 – […]

Antworten

Science-Fiction Filme 2016 /2017 – diese muss man unbedingt sehen – streamingz.de 6. Januar 2017 um 12:57

[…] finden die besten Science-Fiction Filme der letzten Jahre: 2010 – 2011 – 2012 – 2013 – 2014 – 2015 – 2016  var dd_offset_from_content = 40;var dd_top_offset_from_content = 0;var […]

Antworten

Anti-Superhelden-Serie: Amazon Original The Tick startet – streamingz.de 12. Mai 2017 um 12:22

[…] aus der Feder von Ben Edlund (Supernatural) und versammelt Darsteller wie Peter Serafinowicz (Guardians of the Galaxy) als ‚The Tick’, Griffin Newman (Draft Day) und Valorie Curry (The […]

Antworten

Die besten Science Fiction Filme 2015 – streamingz.de 8. August 2017 um 14:18

[…] – 2012 – 2013 – 2014 – 2015 – 2016 – […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *