Skip to main content

Fire TV Stick 4K ab sofort verfügbar

Ab sofort ist der neue Fire TV Stick 4K offiziell verfügbar. Wie bereits berichtet, bietet der neue Streamingstick aus dem Hause Amazon im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich mehr Leistung. Erstmals bietet ein mobiler Stick somit Filme und Serien in bester Ultra HD-Qualität (4K) auf einem entsprechenden TV-Gerät (4K-Auflösung). Doch das mobile Gerät bietet noch weitere interessante Merkmale.

Technische Eigenschaften des Fire TV Sticks 4K im Überblick

Neben der 4K-Auflösung finden Sie hier weitere Highlights bei den Produkteigenschaften:

  • Hochauflösendes Streaming in 4K Ultra-HD Auflösung
  • Wiedergabe mit einer Bildrate bis zu 60 fps (frames per second)
  • Unterstützt High Dynamic Range (HDR) für dynamische Bewegtbilder (HDR10, Dolby Vision, HLG, HDR10+ und weitere Standards)
  • Audio-Wiedergabe in Dolby Atmos (3D-Audioformat) über eine entsprechende Audio-Hardware
  • Unterstützt 7.1 Surround-Sound, 2 Sender Stereo und HDMI-Audio-Passthrough bis 5.1.
  • Dualband-WLAN mit zwei Antennen (MIMO) für die Standards 802.11a/b/g/n/ac für eine schnelle, drahtlose Internetanbindung
  • Optionale Ethernet-Anbindung mittels Adapter
  • Schneller Quad-Core 1,7 GHz mit 8 GB internen Speicher
  • Verbesserte Alexa Sprachfernbedienung (2. Generation)
Jetzt zugreifen: Hier geht es direkt zum Fire TV Stick 4K von Amazon >

 

Sideloading, externe Geräte und Ethernet-Anschluss weiterhin möglich

Weiterhin ist mit dem neuen Fire TV Stick 4K ein sogenanntes Sideloading möglich. So lassen sich auch Apps von Drittanbietern problemlos auf dem Stick installieren. Beispielsweise kann über diesen Weg auch Sky Go oder Kodi (plattformunabhängige Software für ein individuelles Mediacenter) auf dem Stick laufen.

Zusätzlich können weiterhin über den vorhandenen USB-Anschluss des Fire TV Sticks auch externe Geräte wie eine externe Festplatte oder eine Tastatur angeschlossen werden. Zwar begnügt sich der Stick nur mit einem Micro-USB-Anschluss, jedoch mit dem Amazon Ethernetadapter (offizielles Zubehör zum Fire TV Stick 4K) lassen sich die gewünschten Erweiterungen problemlos anschließen. Zudem lässt sich so auch ein Zugriff auf das hauseigene Ethernet bewerkstelligen. In den meisten Fällen lässt sich über das kabelgebundene Internet eine deutlich stabilere Verbindung aufbauen.

Erstes Fazit: Fire TV Stick 4K

Insgesamt bietet Amazon ein wirklich leistungsstarken Streaming-Stick zu einem vernünftigen Preis an, der alle aktuell notwendigen Standards im Bereich Streaming unterstützt. In den nächsten Tagen folgt an dieser Stelle ein umfangreicher Praxistest.

Anzeige

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*